FP-Mahdalik: Nur eine grüne Mahü ist eine tote Mahü

Wirtschaftsstandort Wien insgesamt beschädigt

Wien (OTS) - "Es ist trotz krauser Wortspenden grüner Jubelperser Fakt, dass die Mariahilfer Straße seit dem unglaublich verpfuschten Umbau einer Geisterstraße gleicht, zahlreiche Geschäfte auf Grund der Umsatzrückgänge von rund 25% schließen mussten, es mit der Wirtschaft in den Seitenlagen der ehemals pulsierenden Einkaufsmeile ebenfalls steil bergab geht und die Marke Mariahilfer Straße schweren Schaden davongetragen hat", sagt FPÖ-Verkehrssprecher LAbg. Toni Mahdalik.

Eine untertags schütter besuchte Einkaufsstraße, die am Abend mangels Kunden zum Angstraum wird. Leere oder bereits geschlossene Geschäfte, die ein Bild wirtschaftlicher Verwahrlosung bieten. "Es ist wahrhaft schändlich und volkswirtschaftlich kriminell, was SPÖ und Grüne auf Österreichs größter Einkaufsstraße verbrochen haben", so Mahdalik und hofft im Interesse von Geschäftsleuten und Anrainern, dass dieser Albtraum bald endet. (Schluss)hü/fe

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0008