Sprachförderung/Kindergarten - Oxonitsch: "Viele Fragen zu klären!"

Aufstockung der Mittel für Sprachförderung dringend notwendig

Wien (OTS) - "Die Vorschläge von Minister Kurz zum Thema Sprachförderung und Kindergarten nehmen wir mit Interesse zur Kenntnis, allerdings sind in diesem Zusammenhang noch viele Fragen zu klären", reagierte heute der Wiener Bildungsstadtrat Christian Oxonitsch auf Aussagen von Sebastian Kurz gestern Mittwoch.

Man werde die Arbeit und die Ergebnisse der vorgestellten Arbeitsgruppe jedenfalls sehr genau verfolgen und sei vor allem auf die Klärung folgender Fragen gespannt:

Wie ist die Einbindung der Länder und Gemeinden in die Umsetzung eines geplanten zweiten verpflichtenden Kindergartenjahres vorgesehen? Werden Städte- bzw. Gemeindebund eingebunden?

Mit welcher Begründung wird der Fokus beim zweiten verpflichtenden Kindergartenjahr ausschließlich auf die Sprache gelegt und nicht auf weitere wichtige Entwicklungsschritte wie motorische, intellektuelle und soziale Kompetenzen?

Wie ist eine Umsetzung einer Kindergartenpflicht lediglich für Kinder mit Sprachdefiziten aus rechtlicher Sicht vorstellbar?

Wie sieht die weitere Finanzierung der Sprachförderung aus?

"Ende des Jahres läuft eine 15-a-Vereinbarung des Bundes mit den Ländern zur Sprachförderung aus", so Oxonitsch. "Ein Fortsetzung bzw. auch Aufstockung der Mittel wäre dringend erforderlich." Derzeit bekommen die Länder insgesamt 5 Mio Euro aus dem Budget des Integrationsressorts und verdoppeln sie aus eigenen Mitteln. "Wenn Minister Kurz wirklich rasch Maßnahmen zur Sprachförderung setzen will, wäre es aus meiner Sicht effizienter, diese Mittel aus seinem Budget aufzustocken, um damit rasch zusätzliche SprachförderassistentInnen in die Kindergärten zu bringen", unterstrich Oxonitsch. "Das ist ohne viel Aufwand möglich und vor allem effizienter als langwierige Arbeitsgruppen zum zweiten Kindergartenjahr!"

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Michaela Zlamal
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 1 4000-81930
michaela.zlamal@wien.gv.at
http://www.oxonitsch.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007