Casinos Austria präsentierte die Trägerin des Alpha 2013 im Wien-Haus in Brüssel

Furioser Text, gebannte Zuhörer und eine strahlende Preisträgerin

Brüssel, Wien (OTS) - Eine furiose Huldigung an das Leben, zugleich eine Fahrt durch phantasievoll entworfene Bilder vom Europa vergangener Tage - so rühmte die Kritik den Roman "Wer ist Martha?" von Marjana Gaponenko, mit dem die Autorin 2013 den von Casinos Austria gestifteten Literaturpreis Alpha gewann. Jetzt brachte Casinos Austria die Autorin zu einer Lesung in die EU-Hauptstadt. Die Gäste lauschten gebannt, als Gaponenko, im bis auf den letzten Platz gefüllten Wien-Haus, ihre Erzählung über einen 96-jährigen Ukrainer, der für seine letzten Lebenstage ins Hotel Imperial nach Wien kommt, gefühlvoll vortrug.

"Die große Aufmerksamkeit, welche junge Literatur aus Österreich auch im Ausland genießt, kann uns stolz machen", freute sich Casinos Austria-Vorstandsdirektor Dietmar Hoscher, der Initiator des Literaturpreises Alpha, über den Erfolg der Lesung. "Es hat sich einmal mehr gezeigt, dass wir mit dem Konzept des Alpha eine Lücke in der Literaturförderung erfolgreich geschlossen haben", so Hoscher weiter, "sämtliche Preisträger der letzten Jahre konnten danach mit ihren Werken auch auf dem Buchmarkt exzellent reüssieren." Mit dem Sponsoring einer Lesung des jeweils aktuellen Alpha-Preisträgers in Brüssel will Casinos Austria die Verbreitung österreichischer Literatur zusätzlich unterstützen.

Die jüngste Preisträgerin Marjana Gaponenko steht für die Internationalität der neuen österreichischen Literatur: Sie wurde 1981 in Odessa (Ukraine) geboren und studierte dort Germanistik, seit ihrem sechzehnten Lebensjahr schreibt sie auf Deutsch. Heute lebt sie in Mainz und Wien - Wien bildet auch den Schauplatz und geistigen Hintergrund für "Wer ist Martha?". Für diesen, ihren zweiten Roman, ist noch für heuer eine französische Ausgabe geplant. Schon mit ihrem Erstlingswert "Annuschka Blume" hatte es Gaponenko 2011 ins Finale des Alpha geschafft.

Rückfragen & Kontakt:

KR Mag. Dietmar Hoscher
Vorstandsdirektor der Casinos Austria AG
Board Member der European Casino Association
Tel.: +43/1/53440-133
E-Mail: dietmar.hoscher@casinos.at
Homepage: www.casinos.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAS0001