Al-Rawi: "Begrüße Klarstellung des Roten Kreuzes zu Blutspendeaktionen"

Wien (OTS/SPW-K) - "Wenn in Oberösterreich Blutspendeaktionen muslimischer oder türkischer Vereine vom Roten Kreuz mit dem Verweis auf Religion oder Herkunft pauschal abgelehnt wurden, dann ist dies sehr bedenklich und abzulehnen", so der Wiener SP-Gemeinderat Omar Al-Rawi. "Umso mehr begrüße ich die heutige Klarstellung von Michael Opriesnig, stv. Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes, dass Menschen mit Migrationshintergrund beim Roten Kreuz als Blutspender jederzeit herzlich willkommen sind."

Al-Rawi: "In Wien habe ich übrigens mit vielen anderen selbst bereits mehrfach an Blutspendeaktionen islamischer Vereine mit dem Roten Kreuz teilgenommen, da für mich wie für viele andere Menschen mit migrantischem Hintergrund oder islamischem Glaubensbekenntnis Integration auch soziale Verantwortung bedeutet. Daher finde ich auch die Initiative der oberösterreichischen islamischen Religionsgemeinschaft lobenswert, und ich ersuche, sich nicht entmutigen zu lassen und weiterhin derartige Initiativen für das Gemeinwohl zu setzen."

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Thomas Kvicala
Tel.: (01) 4000-81 923
thomas.kvicala@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001