ORF III am Donnerstag: Erich Pröll im Nationalpark Kalkalpen, Thema Rauchverbot in "60 Minuten.Politik"

Außerdem: "Im Brennpunkt" über Liebe in China, "Inside Brüssel" über das Schweizer Votum, inkriminierte "Fuck the EU"-Aussagen und ein kritischer Blick auf Sotschi

Wien (OTS) - Einen abwechslungsreichen Programmabend bietet ORF III Kultur und Information am Donnerstag, dem 13. Februar 2014: Um 20.15 Uhr geht die "Wilde Reise mit Erich Pröll" zunächst auf Erkundungstour in den "Wilden Wald im Land des Eisens - Nationalpark Kalkalpen". Um 21.05 Uhr diskutiert ORF-Korrespondentenchef Roland Adrowitzer in "Inside Brüssel" mit seinen Gästen über das Schweizer Votum zur Begrenzung der Zuwanderung aus EU Staaten, die Auswirkungen des Abhörskandals auf transatlantische Beziehungen und über Sotschi abseits des Medaillenjubels. Passend zum Valentinstag zeigt um 21.55 Uhr die "Im Brennpunkt"-Dokumentation "China: Alltagsgeschichten rund um die Liebe" Zuneigung auf ungewöhnlichen Wegen. ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und Rainer Nowak, Chefredakteur der Tageszeitung "Die Presse", bitten im Anschluss um 22.30 Uhr ihre Politikergäste, Österreichs ambivalente Beziehung zum Rauchen zu durchleuchten: In "Österreich - Das letzte Raucherparadies?" fragen sie, warum Österreich EU-weit in puncto öffentliches Rauchverbot und Prävention unter Jugendlichen so weit nachhinkt.

Die Sendungen im Überblick:

"Wilde Reise mit Erich Pröll: Wilder Wald im Land des Eisens -Nationalpark Kalkalpen" (20.15 Uhr)

Die "Wilde Reise" auf Besuch bei heimischen Naturschätzen: Erich Pröll tourt durch die Nationalparks Österreichs. In der Folge "Wilder Wald im Land des Eisens - Nationalpark Kalkalpen" erkundet er den größten Nationalpark Mitteleuropas. An der steirisch-oberösterreichischen Grenze gelegen, verströmen die Kalkalpen bis heute noch den Zauber einer menschenleeren Urlandschaft aus kahlen Gebirgsstöcken und unzugänglichen Schluchten und Wäldern. Hier befindet sich das mächtigste Karsthochplateau der Ostalpen, ein Meer aus Fels und Stein. Die Kalkalpen sind der letzte Zufluchtsort für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. In ihren Wäldern konnten Auerhahn, Rothirsch, Steinadler und Bär, die alten Könige der Alpen, ihre Herrschaft bis heute aufrechterhalten.

"Inside Brüssel" (21.05 Uhr)

In der aktuellen Ausgabe von "Inside Brüssel" fragt ORF-Korrespondentenchef Roland Adrowitzer, was das Schweizer Votum zur Begrenzung der Zuwanderung aus EU-Staaten für Auswirkungen hat. Mit seinen Gästen diskutiert er außerdem, wie es - inbesondere nach der Aussage "Fuck the EU" von US-Diplomatin Victoria Nuland - um die transatlantischen Beziehungen bestellt ist. Ein weiteres Thema werden die Olympischen Winterspiele in Sotschi sein: Mitten in den Medaillenjubel hinein möchte "Inside Brüssel" noch einmal kritisch hinter die Kulissen blicken. Es diskutieren Graham Watson (britischer liberaler EU-Abgeordnete), Martin Ehrenhauser (österreichischer EU-Abgeordnete), Stephanie Pack (EU-Korrespondentin der "Salzburger Nachrichten") und Jan Techau (Außenpolitikexperte bei der Brüsseler Denkfabrik Carnegie Europe).

"Im Brennpunkt: China - Alltagsgeschichten rund um die Liebe" (21.55 Uhr)

"Im Brennpunkt" führt ins Reich der Mitte und beleuchtet - passend zum Valentinstag -"Alltagsgeschichten rund um die Liebe". Im ersten Teil der Dokumentation stehen die sogenannten "Alten Jungfern" im Mittelpunkt: gut verdienende Frauen in Führungspositionen. Von der uncharmanten Namensgebung lassen sich jedoch die Damen nicht davon abbringen, sich eifrig auf die Suche nach einem Mann zu machen. Der zweite Teil handelt von der Thailänderin Sirin, die in den fünfziger Jahren von ihrem Vater, dem Chefberater des damaligen Regierungschefs, aus politischen Gründen nach China geschickt wurde. So sollte eine Verbindung zu Peking hergestellt werden. Sirin wuchs bei Chou En-Lai, dem zweitmächtigsten Mann neben Mao Tse-tung, auf. Sirin ist 13 Jahre lang in China geblieben, überlebte mit viel Glück die Kulturrevolution und schaffte schließlich die Flucht nach England. Erst Jahre danach spürte sie dort ihre Familie auf.

"60 Minuten.Politik: Österreich - Das letzte Raucherparadies?" (22.30 Uhr)

Die großen Länder Europas sind mehr oder weniger rauchfrei. Ein kleines Land leistet allerdings vehement Widerstand: "Österreich -Das letzte Raucherparadies?". Um 22.30 Uhr diskutieren in "60 Minuten.Politik" ORF-III-Chefredakteur Christoph Takacs und "Die Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak mit ihren Gästen Erwin Spindelberger (Gesundheitssprecher SPÖ), Erwin Rasinger (Gesundheitssprecher ÖVP), Dagmar Belakowitsch-Jenewein (Gesundheitssprecherin FPÖ), Eva Mückstein (Gesundheitssprecherin Die Grünen), Marcus Franz (Gesundheitssprecher Team Stronach) und Gerald Loacker (Gesundheitssprecher NEOS).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003