AUGE/UG, Koza: "Erfreulicher Start ins AK-Wahljahr 2014!"

AUGE/UG gewinnt Stimmen und Mandate in Vorarlberg und Salzburg. AUGE/UG-Liste GEMEINSAM/UG nun auch in Vorarlberger AK vierte Kraft.

Wien (OTS) - "In Salzburg ein fünftes Mandat gewonnen, in Vorarlberg ein viertes Mandat. Zusätzlich nun auch in der AK-Vorarlberg vierte Kraft: Das ist ein guter Einstieg ins AK-Wahljahr 2014," freut sich Markus Koza, Bundessekretär der AUGE/UG über den Wahlausgang in Vorarlberg und Salzburg.

Die Wahlergebnisse in Vorarlberg und Salzburg seien nicht zuletzt auf die erfreuliche Entwicklung der Gruppen vor Ort zurückzuführen. "Gerade in Vorarlberg ist es in den letzten Jahren gelungen, die AUGE/UG - in Vorarlberg als Liste GEMEINSAM/UG - stärker in Gewerkschaften und Betriebsräten zu verankern. Das hat sich bezahlt gemacht und letztlich auch dieses erfreuliche Ergebnis gebracht," so Koza.

Hinsichtlich der 'Zitterpartie' in Salzburg - das fünfte Mandat ist nur schwach abgesichert - zeigt sich Koza optimistisch: "Die Stimmengewinne sind schon sehr erfreulich, gekrönt wären sie noch durch die Absicherung des fünften Mandats. Angesichts der Tatsache, dass die AUGE/UG bei den Wahlkarten regelmäßig besonders gut abschneidet besteht durchaus die realistische Hoffnung dieses zusätzliche Mandat zu halten."

Für die AK-Wahlen insgesamt zeigt sich die AUGE/UG jedenfalls optimistisch: "Die AUGE/UG als unabhängige sozial-ökologische Kraft wächst stabil und beständig und ist inzwischen fest in der AK verankert. Die Zuwächse bestätigen jedenfalls unseren inhaltlichen Kurs," schließt Koza.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Koza, Bundessekretär der AUGE/UG
Tel: 0676/951 27 82
Internet: www.auge.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AGG0001