Rotkreuz-Notstromgeneratoren für Menschen in Slowenien

15 Notstromgeneratoren bringen Licht und Wärme

Wien (OTS/Rotes Kreuz) - Seit Tagen sind tausende Menschen in Slowenien ohne Strom. "Zwei Rotkreuz-Freiwillige bringen 15 Notstromgeneratoren aus unserem Katastrophenhilfelager in Inzersdorf in die Stadt Idrija und die Region Zuzemberk. Die Generatoren haben eine Leistung von 8KVA und versorgen rund 75 Haushalte mit Strom", so Gerry Foitik, Bundesrettungskommandant des Österreichischen Roten Kreuzes.

Das Österreichische Rote Kreuz steht in laufendem Kontakt mit seiner slowenischen Schwesterngesellschaft. Das Slowenische Rote Kreuz arbeitet eng mit den Zivilschutzbehörden zusammen und unterstützt die Menschen mit Lebensmittelpaketen sowie Kerzen und Decken, verteilt Notstromgeneratoren, besucht und versorgt ältere alleinstehende Menschen.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisches Rotes Kreuz
Mag. Petra Griessner
Presse- und Medienservice
Tel.: Tel.: +43 1 589 00-357, Mobil: +43 664 823 48 87
petra.griessner@roteskreuz.at
http://www.roteskreuz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORK0001