"Frisch gekocht on tour" - die Vorarlberg-Spezialwoche mit Andi & Alex

Die Spitzenköche zu Gast im Montafon

Wien (OTS) - Von Käspfluta über gebackene Krautknöpfle bis zu Montafoner Polmanudeln - Andi und Alex sind in ihrer "Frisch gekocht on tour"-Spezialwoche zu Gast in Vorarlberg. Von Montag, dem 10., bis Freitag, den 14. Februar 2014, melden sie sich jeweils um 14.00 Uhr in ORF 2 aus dem Montafoner Hof in Tschagguns. Um ihre von Vorarlberg und dem Montafon inspirierten Gerichte authentisch zubereiten zu können, besuchen sie die unterschiedlichsten Montafoner Produzenten, von denen sie mit passenden Zutaten versorgt werden. Ab Montag, dem 17. Februar, stehen wieder neue Ausgaben von "Frisch gekocht" mit Elisabeth Engstler - wochentags um 14.00 Uhr - auf dem Programm von ORF 2.

"Frisch gekocht on tour" - die Rezepte der Vorarlberg-Spezialwoche

Montag, 10. Februar: Andi kocht Käspfluta mit Gewürzzwiebeln und Alex bereitet ein Forellenfilet mit Blattspinat und Tomaten-Kapernbutter zu. Die Forellen dafür fängt er zu seiner eigenen Überraschung selbst mit tatkräftiger Unterstützung von Fischer David Fritz.

Dienstag, 11. Februar: Bei Andi steht geräucherte Forelle mit Linsen und Erdäpfeln auf dem Programm. Die Forelle stammt ebenfalls von Fischer David Fritz. Alex macht Schweinsfilet mit "Hafaloab" und Speck. Was der Hafaloab ist, erfährt er auf der Golmer Hütte zu der er mit Skiern fährt und wo er beim Speckexperten Luggi Salzgeber einen köstlichen Speck für sein Gericht abholt.

Mittwoch, 12. Februar: Andi bereitet gebackene Krautknöpfle zu. Das Originalrezept dazu verrät ihm der Küchenchef des Montafoner Hofes, Holger Stößer. Alex präsentiert "Sura Kees" im Speckmantel mit Dörrzwetschken auf Paprikacreme. Den Sura Kees besorgt ihm Andi in einer Sennerei, wo er mit Käsemacher Oswald Ganahl über die Montafoner Tradition des Käsens ohne Lab plaudert.

Donnerstag, 13. Februar: Andi kredenzt einen Hirschrücken mit Krenzopf und Wildjus. Den Hirschrücken bekommt er von der Jägerin Gertrud Tschohl, die Andi genau erklärt, wie wichtig es für die Tiere ist, in ihrer natürlichen Umgebung leben zu können. Alex wagt sich an eine klassische Montafoner Spezialität: Er macht Montafoner Polmanudeln, ein traditionelles Gericht, das eigentlich ganz einfach zuzubereiten ist, wenn man weiß wie.

Freitag, 14. Februar: Anlässlich des Valentinstags hat sich Andi den Montafoner Honigapfel ausgedacht. Den Honig dazu holt er sich von Andreas Vogts Imkerei ab; dort erklärt ihm Imker Christian Brugger genau, was den speziellen Montafoner Alpenrosenhonig ausmacht, und welche Blüten von den Bienen dafür angeflogen werden. Alex bestreitet den salzigen Teil des Valentinstagsessens: Er bereitet ein ebenfalls aus dem Montafon stammendes Kalbfleisch zu - Kalbssteak auf Bergkäsepolenta mit Schmelztomaten.

Alle präsentierten Rezepte gibt es zum Nachlesen und Sammeln in der ORF-Nachlese. "Frisch gekocht on tour" ist als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002