Mittwoch: Gedenkveranstaltung 80 Jahre 12. Februar 1934 mit Faymann und Häupl

Alle Infos unter www.wiener-bildung.at

Wien (OTS/SPW) - Am Mittwoch, dem 12. Februar 2014, laden die SPÖ Wiener Bildung, die Sozialistische Jugend Wien, die Junge Generation Wien und der Bund Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer/Innen, Opfer des Faschismus und aktiver Antifaschist/Inn/en ab 18 Uhr ins Wiener Rathaus (Volkshalle) zum Gedenken an die Opfer der Februarkämpfe von 1934. Es sprechen: Bundeskanzler Werner Faymann, Bürgermeister Michael Häupl, Stadtrat Michael Ludwig, Marina Hanke (Vorsitzende der Sozialistischen Jugend Wien) und Johannes Schwantner (Vorsitzender FreiheitskämpferInnen Wien). Die VertreterInnen der Medien sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen!****

Bereits am Nachmittag werden ab 15 Uhr Rundfahrten durch die Bezirke Wiens zu den Schauplätzen der Februarkämpfe durchgeführt (Abfahrt:
Rathaus Rückseite Friedrich Schmidt Platz; um Anmeldung wird gebeten an wolfgang.markytan@spw.at).

Weitere Informationen zu Veranstaltungen zum 12. Februar 1934 unter:
www.wiener-bildung.at

Gedenkveranstaltung 80 Jahre 12. Februar 1934:
Zeit: Mittwoch, 12. Februar 2014, Einlass ab 18 Uhr, Beginn: 18.30 Uhr
Ort: 1., Rathaus, Volkshalle
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001