80 Jahre Februar 1934 - Angelobung im Karl-Marx-Hof im Beisein von Kanzler Faymann und Minister Klug

240 Rekruten aus Wien leisten ihr Treuegelöbnis am Platz des 12. Februar

Wien (OTS/BMLVS) - Im Gedenken an den österreichischen Bürgerkrieg im Jahr 1934 findet am 12. Februar um 10:30 Uhr im Karl-Marx-Hof in Wien eine Angelobung des Bundesheeres in Anwesenheit von Bundeskanzler Werner Faymann und Verteidigungsminister Gerald Klug statt.

Die anzugelobenden Rekruten sind am 1. Jänner eingerückt und versehen ihren Dienst bei der Garde bzw. beim Militärkommando Wien. Die Gardemusik wird die Angelobung musikalisch umrahmen.

Ort: 12. Februar-Platz,Karl-Marx-Hof
Zeit: 12. Februar 2014 von 10:30 bis 11:30 Uhr

Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Angelobung im Karl-Marx-Hof in Wien

Anlässlich des Gedenkens an die Ereignisse im Februar 1934 findet in
Anwesenheit von Bundeskanzler Werner Faymann und
Verteidigungsminister Klug eine Angelobung am Platz des 12. Februar
im Karl-Marx-Hof statt

Datum: 12.2.2014, um 10:30 Uhr

Ort:
Karl-Marx-Hof Platz des 12. Februar
Heiligenstädter Straße 82-92, 1190 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Andreas Strobl
Kabinett des Bundesministers
Tel.: 050201-1020145
andreas.strobl@bmlvs.gv.at

oder

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Kommunikation / Presse
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001