Seeber / Rübig: EU-Klimapolitik soll vier Ziele verfolgen

EU-Parlament beschließt Resolution zur Neuausrichtung der Energie- und Klimapolitik zwischen 2020 und 2030

Straßburg, 05. Februar 2014 (OTS) Die ÖVP-Abgeordneten im Europäischen Parlament wollen, dass die Klima- und
Energiepolitik der EU vier Ziele verfolgt: "Wir wollen eine
mutige europäische Klima- und Energiepolitik, die die
Industrie in Europa hält", so Richard Seeber, Umwelt- und Klimasprecher, und Paul Rübig, Energie- und Industriesprecher
der ÖVP im Europäischen Parlament. "Außer den Zielen für die Reduktion von Treibhausgasen, für den Ausbau von erneuerbaren Energieträgern und für Energieeffizienz brauchen wir auch ein
Ziel für den Anteil der Industrie an der Wirtschaftsleistung
der EU", so die beiden ÖVP-Europapolitiker. ****

Für diese Ziele hat sich die ÖVP in der heutigen
Abstimmung im Europäischen Parlament ausgesprochen. Das
Parlament reagiert mit der heutigen Resolution auf die
Vorschläge, die die EU-Kommission Ende Jänner zur Ausrichtung
der EU-Klima- und Energiepolitik für den Zeitraum von 2020 bis
2030 gemacht hatte.

"Ein alleiniges Setzen auf CO2-Reduktion, ohne andere
Ziele zu berücksichtigen würde zu einer Renaissance der
Atomkraft in manchen Ländern führen. Das wäre ein Rückschritt für die europäische Klimapolitik", betont Seeber. "Der Ausbau
der erneuerbaren Energie und Energiesparen gehören untrennbar
zur europäischen und zur österreichischen Klimapolitik", so Seeber.

Rübig betont, dass durch die verschiedenen Ziele keine Widersprüche entstehen dürften und warnt vor einer
"unabgestimmten Vorgangsweise". Er sei für weitere Maßnahmen
zum Energiesparen. "Um Unstimmigkeiten zu vermeiden, ist es
wichtig die bisherige Energieeffizienzrichtlinie genau zu überprüfen. Für neue Effizienzmaßnahmen muss aus den
bisherigen Erfahrungen gelernt werden", so Rübig. Eine
Evaluierung der Energieeffizienzrichtlinie ist noch in diesem
Jahr geplant.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Richard Seeber, MEP, Tel.: +32-2-284-5468,
richard.seeber@ep.europa.eu
Dr. Paul Rübig, MEP, Tel.: +32-2-284-5749,
paul.ruebig@ep.europa.eu
Daniel Köster M.A., EVP-Pressedienst, Tel.: +32-487-384784,
daniel.koster@ep.europa.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004