SP-Deutsch: Wir geben jungen Menschen Chancen!

Neue SPÖ Wien-Kampagne zum Thema Lehrlingsausbildung gestartet

Wien (OTS/SPW) - "Während in ganz Europa die Jugendarbeitslosigkeit auf ein Allzeithoch explodiert ist, sind die Zahlen in Wien rückläufig! Das kommt nicht von ungefähr, sondern ist ein Ergebnis sozialdemokratischer Politik, die jungen Menschen Chancen gibt", betonte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Mittwoch anlässlich der Präsentation der neuen SPÖ Wien-Kampagne zur Lehrlingsausbildung. Das wichtigste Instrument hierfür sei die Wiener Ausbildungsgarantie, erläuterte Deutsch: "Seit 2010 erhalten junge Wienerinnen und Wiener entweder einen Lehrplatz, eine Qualifizierung oder unterstützende Beratung und Begleitung, wenn sie nicht wissen, wie es weitergehen soll. Wir lassen niemanden im Stich! Denn eine abgeschlossene Ausbildung ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit."****

Möglich ist die Ausbildungsgarantie durch die Zusammenarbeit jener Institutionen, die Ausbildung, Information, Beratung und Betreuung von Jugendlichen bereitstellen. Die Kümmer-Nummer für Lehre und Beruf (0800/20 20 22) des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF) informiert kostenlos und anonym und leitet zum passenden Unterstützungsangebot weiter.

"Neben der Wiener Ausbildungsgarantie und der bevorzugten Berücksichtigung von Lehrbetrieben bei der öffentlichen Auftragsvergabe investieren wir weiters in die Modernisierung der Berufsschulen, um eine qualitativ hochwertige Lehrausbildung für die Jugend zu garantieren," so Deutsch. "Und wir unterstützen beim Nachholen von Bildungsabschlüssen. So hilft der WAFF durch vielfältige Förderprogramme, u.a. auch beim Absolvieren der Berufsreifeprüfung", führte der Landesparteisekretär aus.

Bei der Lehrlingsausbildung gehe es aber um noch mehr als um Jobchancen für junge Menschen: "Es ist eine wichtige Investition in die Zukunft, in den Wirtschaftsstandort Wien. Denn nur so ist gewährleistet, dass kein Mangel an bestqualifizierten FacharbeiterInnen entsteht. Deshalb ist auch die Wirtschaft nicht aus ihrer Verantwortung zu entlassen: Die Wiener Betriebe müssen künftig wieder mehr Lehrlinge ausbilden!" Die Stadt Wien gehe jedenfalls mit gutem Beispiel voran und bilde rund 1.300 Lehrlinge aus. Abschließend stellte Deutsch fest: "Jeder Jugendliche ohne Job ist einer zu viel -wir werden weiter alles tun, dass den Jungen alle Chancen offenstehen!" (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001