Neue ORF-TVthek-App für Windows Phone 8

Alle Olympia-Übertragungen live auch auf Windows Phone 8

Wien (OTS) - Nach der bereits im Frühjahr 2013 implementierten ORF-TVthek-App für Windows 8-Tablets und -PCs steht ab sofort auch eine neue TVthek-App für Windows Phone 8 zur Verfügung. Mit dieser neuen TVthek-App kann auf den laut Marktforschern bereits ca. 150.000 Windows Phone 8-Devices in Österreich das gesamte auch online verfügbare Angebot der Videoplattform des ORF genutzt werden - und damit mehr als 200 regelmäßig als Video-on-Demand bereitgestellte ORF-TV-Sendungen sowie mehr als 200 Live-Streams. Damit können auch die Live-Übertragungen von den Olympischen Winterspielen in Sotschi auf der neuen TVthek-App auf Windows Phone 8 verfolgt werden.

Ing. Michael Götzhaber, ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien: "Es ist uns seit ihrem Launch ein zentrales Anliegen, die ORF-TVthek auf allen wichtigen medialen Plattformen und damit jederzeit, überall und auf allen gängigen Devices bereitzustellen. Die neue App stellt einen weiteren, unverzichtbaren Schritt in unserer Gesamtstrategie dar, denn sie macht das umfangreiche und hochqualitative TVthek-Angebot nun auch in optimierter Form für Windows Phone 8 verfügbar."

ORF-Onlinechef und stv. Direktor Thomas Prantner: "Wie wichtig und erfolgreich die mobile Verbreitung von ORF-TV-Contents ist, zeigt sich daran, dass im Dezember 2013 bereits 28 Prozent aller Videoabrufe der TVthek von mobilen Endgeräten bzw. Apps generiert wurden. Durch die Kooperation mit Microsoft können wir nun auch für alle User von Windows Phone 8 eine einfache und bequeme Nutzung der TVthek gewährleisten."

Georg Obermeier, General Manager Microsoft Österreich: "Wir freuen uns sehr, dass mit der ORF-TVthek-App nun eine weitere prominente App Einzug auf Windows Phones hält. Die Zusammenarbeit mit einem starken Zugpferd wie dem ORF ist Ausdruck für die aufstrebende Entwicklung von Windows Phone und dessen florierendem App-Ökosystem. Die App-Downloads steigen rasant und mittlerweile verzeichnet Windows Phone das größte Wachstum unter allen mobilen Plattformen - Tendenz steigend."

Komfort und Usability im Mittelpunkt

Usability, schnelle und bequeme Bedienung, stehen bei der neuen ORF-TVthek-App im Mittelpunkt: So sind Design und Navigation für die mobile Nutzung optimiert, z. B. durch Funktionsbuttons für eine schnelle Navigation oder die Unterstützung von Funktionen wie "Suche", "Teilen" und "Versenden". Es besteht auch die Möglichkeit, TVthek-Sendungen, Themenschwerpunkte oder individuelles Suchen direkt auf den Windows Phone 8-Homescreen zu legen. Bei aus mehreren Beiträgen bestehenden Sendungen ist sowohl der Einstieg direkt zu einem gewählten Beitrag als auch die unterbrechungsfreie Wiedergabe der gesamten Sendung möglich. Bestmögliche Barrierefreiheit ist durch die optionale Einblendung von Untertiteln und Transkripten (soweit vorhanden) gegeben.

Für unterschiedliche Empfangssituationen stehen darüber hinaus Video-/Bilddatenraten von 64kBit/s bis zu 1,7 MBit/s zur Verfügung, die adaptive Bitrate passt sich automatisch der zur Verfügung stehenden Bandbreite an. Das Angebot der TVthek kann über die neue App auf allen Windows Phone 8-Devices abgerufen werden, die App steht kostenlos zum Download zur Verfügung.

Das Projekt TVthek-App für Windows Phone 8 wurde von der ORF-Direktion für Technik, Online und neue Medien (Projektleiter: DI Philipp Ridwald) in enger Zusammenarbeit mit der APA-IT umgesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001