Niederösterreichs Feuerwehren grenzübergreifend im Einsatz

Pernkopf: Hervorragende Einsatzkraft und technische Ausstattung werden in Slowenien benötigt

St. Pölten (OTS/NLK) - Seit heute Morgen sind 120 Mitglieder der niederösterreichischen Freiwilligen Feuerwehren bei unseren Nachbarn in Slowenien im Einsatz, um mit technischem Gerät den Folgen der Kältewelle entgegenzuwirken. Landesrat Dr. Stephan Pernkopf meint dazu: "Unsere Feuerwehrkameraden helfen mit 23 Stromgeneratoren vor Ort aus. Die niederösterreichischen Geräte entsprechen den Anforderungen optimal und tragen damit maßgeblich dazu bei, die notwendige Infrastruktur in dieser Ausnahmesituation aufrechtzuerhalten. Auf unsere Freiwillige Feuerwehr ist Verlass, sie ist immer dann sofort zur Stelle, wenn sie gebraucht wird, egal ob in der Heimat oder wenn ihre hervorragende Einsatzkraft und technische Ausstattung bei unseren Nachbarn benötigt wird."

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-13324 bzw. 0676/812 15283, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002