Wieder gut sehen: MEDIZIN populär über die Chancen und Risiken von Augen-Operationen

Wien (OTS) - In der aktuellen Ausgabe von MEDIZIN populär informieren Experten über die Chancen und Risiken von Augen-Operationen. Jeder zweite Österreicher ist auf Brillen oder Kontaktlinsen angewiesen, um gut in die Nähe oder Weite sehen zu können. Darüber hinaus trübt ab 60, 70, 80 Jahren so manche altersbedingte Augenveränderung den Blick auf die Welt. Doch immer mehr Menschen finden sich nicht damit ab und setzen auf die Möglichkeiten der modernen Augenchirurgie. Schließlich hat die Medizin auf diesem Gebiet in jüngster Zeit große Fortschritte gemacht.

Futter für die Lunge: Richtige Ernährung bei COPD

Rund 800.000 Österreicher leiden an COPD, im Volksmund Raucherlunge genannt. Heilbar ist die chronische Krankheit zwar nicht, doch kann man viel dazu tun, um ihr Fortschreiten aufzuhalten oder zumindest zu verlangsamen. Neben regelmäßiger Bewegung wird dabei die richtige Ernährung immer wichtiger. Worauf es ankommt, zeigt die Februar-Ausgabe von MEDIZIN populär auf.

Verbitterung: Wie die Seele aus der Sackgasse findet

Für die meisten Menschen ist Bitterkeit ein normales Gefühl, das vorbeigeht wie der bittere Geschmack nach dem Genuss einer Grapefruit. Bei manchen aber bestimmt eine Kränkung so sehr das Leben, dass sie völlig verbittert sind. Für die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär erläutert ein Verbitterungsforscher, wie die Seele in die Sackgasse gerät - und wie sie wieder herausfinden kann. (KK)

Die aktuelle Ausgabe von MEDIZIN populär erscheint am 3. Februar 2014.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karin Kirschbichler
Chefredakteurin MEDIZIN populär
Tel.: (+43-1) 512 44 86
www.medizinpopulaer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001