AK Kärnten holte für die Arbeitnehmer vier Millionen vom Finanzamt zurück

"Holen Sie Ihr Geld zurück!" - AK startet Steuerspartage

Klagenfurt (OTS) - Ein Lohnsteuerausgleich zahlt sich aus. Das zeigt die Bilanz der AK Kärnten. Im Vorjahr haben die AK-Steuerprofis rund 17.650 Beratungen durchgeführt, wodurch sich die Kärntner Arbeitnehmer über vier Millionen Euro erspart haben. Im Durchschnitt brachte die Arbeitnehmerveranlagung pro Person 250 Euro zurück. In den vergangenen fünf Jahren waren es rund 71.100 Beratungen und rund 16 Millionen Euro Ersparnis, die mit Hilfe der AK erreicht worden ist.

Die Statistik zeigt, dass die Kärntner Arbeitnehmer vor allem auf die persönliche Steuerberatung vertrauen. 3.960 persönlichen Gesprächen im Jahr 2009 stehen 7.284 im Jahr 2013 gegenüber. Das entspricht einer Steigerung von fast 84 Prozent.

Aus diesem Grund startet die AK Kärnten auch heuer wieder die großen Steuerspartage unter dem Motto "Holen Sie Ihr Geld zurück!". Von kommendem Dienstag, dem 4. Februar, bis 13. Februar beraten die AK-Steuerexperten in allen Bezirksstädten bei der Arbeitnehmerveranlagung und helfen, zu viel bezahltes Geld vom Finanzamt zurückzuholen.

Im Zuge der Steuerrückholaktion können ab sofort persönliche Beratungstermine in den einzelnen Bezirken vereinbart werden. Das Service umfasst neben wertvollen Tipps auch die Hilfe beim Ausfüllen der Lohnsteuerformulare - auch mit dem Online-Portal FinanzOnline. Alle Termine findet man auf kaernten.arbeiterkammer.at.

Rückfragen & Kontakt:

Arbeiterkammer Kärnten
Mag. Christa Maurer, Kommunikation
Tel.: 050 477-2401, Mobil: 0664/233 5899
c.maurer@akktn.at
http://kaernten.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKK0001