VHS Wien: Lernhilfekurse für den guten Start ins zweite Semester

Lernen lernen statt reiner Nachhilfe - Intensivkurse von 3. bis 7. Februar

Wien (OTS) - Wer noch einiges nachzulernen hat oder sich bereits auf die nächsten Schularbeiten vorbereiten möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu: Die VHS-Intensivkurse in den Semesterferien bieten in kleinen Gruppen von vier bis sieben TeilnehmerInnen nicht nur die Möglichkeit, Lücken in einzelnen Stoffgebieten aufzuholen, sie helfen auch dabei, einen Plan fürs nächste Semester zu erstellen. Themen wie Zeitmanagement, Lerntipps und persönliche Lernstrategien helfen, das persönliche Lernverhalten in Zukunft zu verbessern. Die erfahrenen KursleiterInnen der VHS Wien gehen auf die individuellen Lernbedürfnisse der SchülerInnen ein. Ziel der VHS Lernhilfekurse ist es, die SchülerInnen unabhängig von teuren Nachhilfeangeboten zu machen und für den weiteren Bildungsweg zu stärken.

Lernhilfe für alle Hauptfächer

Die VHS Lernhilfekurse werden in sämtlichen Hauptfächern wie Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch oder Spanisch angeboten. Bei Bedarf stehen nach Absprache auch Kurse zu Italienisch, Rechnungswesen, Physik oder Latein zur Verfügung. Qualifizierte und erfahrene KursleiterInnen unterstützen die SchülerInnen und gehen auf individuelle Bedürfnisse ein.

Lernbegleitung während des Schuljahrs

Die VHS Wien bietet während des gesamten Schuljahrs Lernbegleitung an. Die Kurse ermöglichen, sich gezielt auf Schularbeiten und Tests vorzubereiten und fördern kontinuierlich den Lernprozess. Einmal wöchentlich wiederholen die SchülerInnen den Unterrichtsstoff und haben die Möglichkeit, Hausübungen zu besprechen und offene Fragen klären. Dadurch werden Schwierigkeiten vermieden, bevor sie auftreten.

Günstiger Preis und soziale Ermäßigungen

Eine Standard-Lernhilfe-Stunde kostet 9 Euro. Um allen SchülerInnen, unabhängig von der Geldbörse der Eltern, die Teilnahme zu ermöglichen, gibt es in jedem Kurs einen stark ermäßigten Platz, um nur 1 Euro pro Unterrichtseinheit. Diese Plätze können von Kindern in Anspruch genommen werden, deren Eltern MobilpassbesitzerInnen sind oder die Mindestsicherung bzw. ein ebenso geringes Einkommen beziehen. Auch für Geschwister stehen Ermäßigungen zur Verfügung.

Alle Informationen zum Thema Lernhilfe bekommen Sie am VHS Bildungstelefon unter 01/893 00 83 oder auf www.vhs.at/lernhilfe.

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Daniela Lehenbauer
Mediensprecherin VHS Wien
Tel.: 01/89 174-100352
Mobil: 0650/820 86 55
Mail: daniela.lehenbauer@vhs.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0006