Ostermayer: Mit Karl Löbl ist einer der profiliertesten Kulturjournalisten verstorben

Wien (OTS) - Tief betroffen zeigte sich Bundesminister Josef Ostermayer am Dienstag über das Ableben des Kulturkritikers Karl Löbl. "Löbl war eine Kapazität im Kunst- und Kulturjournalismus", betonte Ostermayer. Löbls Musik- und Theaterkritiken ließen kaum jemanden unbeeindruckt. Sendungen wie etwa "Nach der Premiere", oder "Lieben Sie Klassik?", der "Ö 1 Klassik-Treffpunkt", sowie die Matinee "Vor der Premiere", die Löbl von Marcel Prawy übernommen hatte, stellen unvergessene Meilensteine des Kulturjournalismus dar. "Mein herzliches Beileid gilt den Angehörigen", so Ostermayer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Nedeljko Bilalic
Pressesprecher von Bundesminister Dr. Josef Ostermayer
Tel.: (01) 531 15 - 202104, 0664/88 455 330 nedeljko.bilalic@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBU0002