Universität Innsbruck und MCI kooperieren im Doktoratsbereich

Innsbruck (TP/OTS) - Doktoratsstudierende der Universität Innsbruck können künftig auch in Forschungsgruppen am Management Center Innsbruck (MCI) mitarbeiten. Ebenso können sich Mitarbeiter/-innen des MCI an Forschungsprojekten der Universität beteiligen. Mit dieser Vernetzung wird die Entwicklung von übergreifenden Forschungsteams gefördert, die mit den Stärken beider Partner ausgestattet sind. Dies sieht eine Kooperationsvereinbarung vor, die die beiden Rektoren Tilmann Märk und Andreas Altmann am Dienstag unterzeichnet haben. Damit wird die Zusammenarbeit der beiden Hochschulen im Sinne eines "Campus Tirol" weiter gestärkt.

"Mit der Möglichkeit für Studierende der Universität Innsbruck, ihre Doktorarbeiten auch am Management Center Innsbruck durchzuführen und Absolventen/-innen und wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen des MCI in ein Doktoratsstudium und gemeinsame Forschergruppen der Universität Innsbruck einzubinden, setzen wir einen weiteren wichtigen Schritt zu einer engeren Zusammenarbeit der Tiroler Hochschulen", sagt Tilmann Märk, Rektor der Universität Innsbruck. "Die Bemühungen zur Schaffung eines gemeinsamen Campus Tirol werden die internationale Sichtbarkeit unserer Hochschulen und unseres gemeinsamen Standortes weiter erhöhen." Andreas Altmann, Rektor des Management Center Innsbruck ergänzt: "Am Management Center Innsbruck wird mit dieser Maßnahme auch der Aufbau von Forschungsgruppen und Forschungsinfrastruktur sowie der daraus resultierende Forschungsoutput für Wissenschaft und Unternehmen wesentlich unterstützt."

Wertschöpfung made in Tyrol

Die jetzt unterzeichnete Vereinbarung sieht eine Vertiefung der Zusammenarbeit im Bereich der Durchführung von Doktoratsstudien vor. Doktoratsstudierende der Universität Innsbruck werden die im Rahmen ihrer Dissertation vorgesehenen Forschungsarbeiten in Zukunft auch in Forschungsgruppen am MCI durchführen können, und das MCI wird seinerseits stärker zu Forschung und Doktoratsstudium der Universität Innsbruck beitragen. Die Studierenden im Doktoratsstudium können künftig auch von wissenschaftlichen Mitarbeitern/-innen des Management Center Innsbruck mitbetreut werden, sofern diese die einschlägigen Anforderungen erfüllen. Das Management Center Innsbruck stellt den Doktoranden/-innen die erforderliche Infrastruktur zur Verfügung. Alle für den Abschluss des Studiums notwendigen Prüfungen werden an der Universität Innsbruck abgelegt bzw. müssen von der Universität Innsbruck anerkannt werden. Die Universität Innsbruck verleiht auch den akademischen Grad.

Gemeinsam Stärken nützen

"Durch die Vernetzung und Zusammenarbeit können sich an beiden Hochschulen übergreifende Forschungsteams entwickeln, die mit den Stärken beider Partner ausgestattet sind. Von diesen Forschungsgruppen profitieren neben den beiden Hochschulen und dem Standort Innsbruck/Tirol insbesondere die Doktorandinnen und Doktoranden selbst", betonen Tilmann Märk und Andreas Altmann. "Diese mit dem MCI entwickelte Form der Zusammenarbeit soll auch auf andere Tiroler Hochschulen ausgeweitet werden", bestätigt Rektor Tilmann Märk.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Uwe Steger
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Universität Innsbruck
Telefon: +43 512 507 32000
E-Mail: uwe.steger@uibk.ac.at

Mag. (FH) Ulrike Fuchs
Marketing und Kommunikation
Management Center Innsbruck
Telefon: +43 512 2070-1510
E-Mail: ulrike.fuchs@mci.edu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TPK0011