FP-Nepp: Stadt Wien soll Lehrlinge nach Ausbildung auch anstellen

SP-Peschek leider weiter inaktiv

Wien (OTS) - "SPÖ-Jugendschreck Peschek faselt von einem Ausbildungsrecht für Jugendliche und einer Ausbildungspflicht für Betriebe, während die Stadt Wien den Löwenanteil ihrer Lehrlinge nach der Ausbildung nicht anstellt und volley dem AMS überantwortet", macht FPÖ-Jugendsprecher LAbg. Dominik Nepp aufmerksam. Die SPÖ hat daher auch einen FPÖ-Antrag im Gemeinderat, welcher die Anstellung aller Lehrlinge bei der Stadt nach der Ausbildung gefordert hatte, gemeinsam mit den Grünen beinhart abgelehnt.

Die Ignoranz der Wiener SPÖ gegenüber der unverändert dramatischen Jugendarbeitslosigkeit in Wien kommt aber nicht von ungefähr, hat sich doch Lehrlingsflüsterer Peschek am Weg von der Schule in den geschützten Gewerkschaftsbereich keinen einzigen Tag mit einer Lehre ausgehalten. "Ein über Farben fachsimpelnder Blinder ist daher im Vergleich mit dem über Lehrlinge schwadronierenden Peschek maßlos überqualifiziert", meint Nepp und fordert den SPÖ-Mandatar auf, endlich in den Aktivmodus zu wechseln. (Schluss)otni

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ-Wien
4000/81747

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003