Blümel: Mehr Polizisten auf der Straße für noch mehr Sicherheit

Weg von den Schreibtischen, raus auf die Straße: Näher zum Menschen, weniger Bürokratie, mehr Sicherheit

Wien, 28. Jänner 2014 (ÖVP-PD) Innenministerin Johanna Mikl-Leitner hat heute ihr Projekt einer modernen Polizei vorgestellt. "Die Innenministerin zeigt damit ganz klar, wer für Verantwortung, Sicherheit und Bürgernähe in Österreich steht", betont ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel. Durch die "Moderne Polizei" werde die Außendienstpräsenz der Polizistinnen und Polizisten gesteigert und es erfolge eine Konzentration auf die Kernaufgaben der Polizei. "Weg von den Schreibtischen, raus auf die Straße! Das ist das wesentliche Ziel von Johanna Mikl-Leitner", betont Blümel. Dies werde mit der "modernen Polizei" erreicht. So werden die Verwaltungstätigkeiten reduziert, das Spezialisierungsangebot erweitert, die Ausbildung zunehmend professionalisiert und die Eigensicherung der Polizisten gesteigert. "Dabei werden keine Polizistinnen und Polizisten eingespart! Sie bleiben in den jeweiligen Bezirken erhalten und sorgen direkt vor Ort und näher am Bürger für noch mehr Sicherheit und Lebensqualität", so Blümel. ****

Der Generalsekretär betont dazu, dass die "Polizei durch mehr Polizeistreifen für die Menschen in Österreich sichtbarer wird. Die Sicherheit der Menschen in unserem Land hängt von der Außendienstpräsenz, nicht von der Zahl der Verwaltungsbeamten ab." Die seriösen Sicherheitsexperten geben dem Konzept von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner recht.

"Die Reform wird in enger Abstimmung mit den Ländern, Städten und Gemeinden umgesetzt. Innenministerin Mikl-Leitner beweist mit diesem Projekt Mut zu Reformen und Verantwortung für Österreich", sagt Gernot Blümel, sowie abschließend: "Österreich ist beim Thema Sicherheit schon jetzt im europäischen Spitzenfeld. Mit dieser Reform werden wir das Sicherheitsgefühl der Österreicher weiter verbessern."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien,
Tel.:(01) 401 26-620; Internet: http://www.oevp.at,
www.facebook.com/volkspartei, www.twitter.com/gernot_bluemel

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0001