"Bewusst gesund" am 25. Jänner: Gesunder Rhythmus - Stepptanzen trainiert den ganzen Körper

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert in "Bewusst gesund" am Samstag, dem 25. Jänner 2014, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Gesunde Kost - wie die richtige Ernährung Darmdivertikel verhindert

Nicht jedes Bauchweh, das mit Fieber einhergeht, ist eine Darmgrippe oder Zeichen eines "verdorbenen Magens". Auch entzündete Darmdivertikel können daran schuld sein. Dabei handelt es sich um kleine, oft nur pfefferkorn- bis erbsengroße Ausstülpungen der Dickdarmwand. Sie finden sich bereits bei 40 Prozent der 50-Jährigen und bei 70 Prozent der 70-Jährigen. Divertikel gelten als echte Zivilisationserscheinung, deren Entstehung stark mit unserer Lebens-und Ernährungsweise zusammenhängt. Üblicherweise bereiten die kleinen Darmausstülpungen keinerlei Beschwerden und stellen auch keine gesundheitliche Bedrohung dar. Kritisch kann es werden, wenn sie sich immer wieder entzünden. Den Beitrag gestaltete Andi Leitner.

Gesunder Rhythmus - Stepptanzen trainiert den ganzen Körper

Stars wie Gene Kelly und Fred Astaire haben ihn berühmt gemacht - den Stepptanz. Auch heute kann man den legendären Tänzern nacheifern. Das Besondere an dieser Art des Tanzens: "Man ist Tänzer und Instrument gleichzeitig", sagt die Profistepperin und Physiotherapeutin Sabine Hasicka. Neben der musikalischen Freude hält dieser Tanz auch fit. Es werden nicht nur die Ausdauer und das Balancegefühl trainiert, auch das Gedächtnis bzw. die Koordinationsfähigkeit sind gefordert und werden dadurch gefördert. Ein weiterer Bonus: Durch die Fußhaltung wird die Wadenmuskelpumpe aktiviert und die Beinvenen werden gekräftigt. Ein Beitrag von Vroni Brix.

Gesunde Luft - Zimmerpflanzen verbessern das Raumklima

In der kalten Jahreszeit hält man sich häufig in geschlossenen Räumen auf. Zimmerpflanzen können - sofern es die richtigen sind - durchaus einiges für ein gesundes Raumklima tun, indem sie Luftfeuchtigkeit abgeben, in meist trockenen und überheizten Räumen ein echtes Labsal für die Lungen. Gleichzeitig können sie die Schadstoffbelastung der Luft reduzieren und beugen so Atemwegserkrankungen vor. "Bewusst gesund" hat mit Experten gesprochen, wie und welche Zimmerpflanzen für die Gesundheit am zuträglichsten sind. Christian Kugler berichtet.

"Bewusst gesund"-Tipps zum Thema Rotlauf

Schüttelfrost, ein allgemeines Krankheitsgefühl und hohes Fieber sind meist die ersten Symptome von Rotlauf, einer bakteriellen Infektionskrankheit, die die Haut, das Unterhautfettgewebe und die Lymphgefäße betrifft und vor allem in den vergangenen Jahren immer häufiger auftrat. Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn gibt Tipps zum richtigen Umgang mit dieser Erkrankung.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006