Aviso: Kranensee. Ein Ballett der Kräne in der Seestadt am 15.02.2014, 17.30 Uhr

Ein Licht- und Musikfeuerwerk, das die Seestadt zur Bühne und einem Erlebnisort der besonderen Art macht.

Wien (OTS) - Mit rund 40 Kränen erreicht aspern Die Seestadt Wiens als eine der größten Baustellen Österreichs ihre maximale Ausdehnung. Für eine Momentaufnahme der besonderen Art werden modernste Licht-und Projektionstechnik die atemberaubende Szenerie in der Seestadt am 15. Februar 2014 in ganz neuem Licht erscheinen lassen.

Eigens komponierte Musik wird die rund 30-minütige Choreographie begleiten: Das Publikum taucht in eine andere Welt und nimmt Bilder mit, die nur jetzt erlebt werden können und lange unvergessen bleiben.

Interessierten wird empfohlen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Seestadt zu kommen. Am Veranstaltungsgelände gibt es keine Parkplätze. Für die Anfahrt mit dem Auto bieten die Park + Ride-Anlage Donaustadtbrücke und die Garage Aspernstraße entsprechende Parkmöglichkeiten. Von hier geht es dann bequem und barrierefrei mit der U2 in die Seestadt.

Bitte merken Sie sich vor:

Datum: Samstag, 15. Februar 2014
Uhrzeit: 17.30
Ort: aspern Die Seestadt Wiens. U2-Station Seestadt - Ausgang Seestadtstraße.

Rückfragen & Kontakt:

Nikolaus Summer
Kommunikation MD-BD Projektleitung Seestadt Aspern
Telefon: +43 1 4000-82667
E-Mail: nikolaus.summer@wien.gv.at

Cornelia Bredt
Marketing - Wien 3420 Aspern Development AG
Telefon: +43 1 774 02 74-27
E-Mail: c.bredt@wien3420.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005