Neue Aufsichtsräte für die Bundesforste

Bundesminister Andrä Rupprechter gibt Neubesetzung bekannt

Wien (OTS) - Die österreichischen Bundesforste haben neue Aufsichtsräte. Andrä Rupprechter, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft und Umwelt, gab heute die Neubesetzung bekannt.
Den Vorsitz im Aufsichtsrat wird in bewährter Weise weiter DI Stefan Schenker führen.

Neu in den Aufsichtsrat kommt der Präsident der Salzburger Landwirtschaftskammer, Abg. zum Nationalrat, Franz Eßl. Er wird insbesondere die Expertise der Einforstungsberechtigten einbringen. Ebenfalls neu im Aufsichtsrat ist DI Michael Esterl, Kabinettschef im Landwirtschaftsministerium.

Die neuen Aufsichtsräte ersetzen die bisherigen Aufsichtsräte Dr. Christian Kuhn und DI Martin Burjan.

DI Gerhard Mannsberger, Sektionschef Wald, wird die Funktion des Eigentümervertreters für das Ministerium übernehmen.

Bundesminister Rupprechter: "Ich danke den bisherigen Aufsichtsräten für ihre Arbeit und wünsche dem neuen Team viel Erfolg. Unser Weg der nachhaltigen Waldbewirtschaftung wird mit dieser Neuorganisation erfolgreich fortgesetzt. Der bewährte Vorstand genießt mein vollstes Vertrauen."

Fotos finden Sie unter:

http://www.lebensministerium.at/fotoservice.html

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6823, 6703

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0002