AK Veranstaltung am 22. Jänner: Vom New Deal lernen

Veranstaltungsreihe zur Zukunft Europas

Wien (OTS) - Immer wieder wird ein ökologisch inspirierter Keynesianismus als Lösung der gegenwär-tigen Krise vorgeschlagen, gleichsam ein Green New Deal. Aber ist ein "Green and Social New Deal" als Einstiegsprojekt für eine ökosoziale Transformation in Europa geeignet? Und welche politischen und institutionellen Voraussetzungen müssten dafür wie und von wem geschaffen werden? Diese Fragen diskutieren:

Stephan Schulmeister (Wirtschaftsforscher)
Ulrich Brand (Institut für Politikwissenschaften)
Silvia Angelo (AK Wien)
im Gespräch mit Ulrike Hermann (Wirtschaftsjournalistin taz)

AK Veranstaltungsreihe "Die Zukunft Europas - It's the injustice, stupid - Vom New Deal lernen?"

Mittwoch, 22. Jänner 2014, 18.00-20.00 h
Hörsaal B 402, Technisch Gewerbliche Abendschule des bfi Wien
1040, Plösslgasse 13

Wir würden uns freuen, eine/n Vertreter/in Ihrer Redaktion auf der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

AK Wien Kommunikation
Michaela Lexa-Frank
Tel.: Tel.: (+43) 50165-2141, mobil: (+43)664 8454166
michaela.lexa@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0001