ORF-RadioKulturhaus: "Verklärte Nacht" mit Peter Matic & Merlin Ensemble Wien am 27.1.

Wien (OTS) - Zu einer literarisch-musikalisch "Verklärten Nacht" treffen sich Burgschauspieler Peter Matic und das Merlin Ensemble Wien am Montag, den 27. Jänner im ORF-RadioKulturhaus: Neben Texten von Bertold Brecht, Imre Kertész und Arnold Schönberg steht Musik von Alexander Zemlinsky, Max Bruch u.a. auf dem Programm. Beginn ist um 19.30 Uhr.

"Ich bin der Nachbar. Ich habe ihn angezeigt. Wir wollen in unserem Haus keinen Hetzer haben. Als wir die Hakenkreuzfahne herausgehängt haben, hat er keine herausgehängt ...", so Bertold Brecht in "Der Nachbar". Dieses Gedicht liest Peter Matic ebenso, wie Briefe von Arnold Schönberg oder Auszügen aus dem "Roman eines Schicksallosen" von Literaturnobelpreisträger Imre Kertész, der einen staunenden Jungen den Alltag in Auschwitz ohne zu werten beschreiben lässt.

Er habe ein Liebesverhältnis zur Musik, sagt der Ben Kingsley-Synchronsprecher Matic im Interview: In der Schule besaß er ein Orchester-, Solisten- und Kammermusikabonnement; in der Oper gibt er seit 30 Jahren den Haushofmeister in "Ariadne auf Naxos" und mit Kammermusikern verbinde ihn seit Jahren eine rege Zusammenarbeit: so auch mit dem aus Mitgliedern des Chamber Orchestra of Europe gegründeten Merlin Ensemble Wien. Im Großen Sendesaal interpretieren Martin Walch (Violine), Till Alexander Körber (Klavier) und Luis Zorita (Violoncello) unter anderem Alexander Zemlinskys Trio in d-Moll op. 3, ausgewählte Stücke aus Max Bruchs Acht Stücken op. 83, aus Felix Mendelssohns "Lieder ohne Worte", Alexander Schönbergs "Verklärte Nacht" sowie die österreichische Erstaufführung von Till Alexander Körblers Klaviertrio.

Gewidmet ist der Abend Martin Walchs Geigenlehrer Friedrich Mestler (1910-1995): Dessen Eltern wurden 1942 deportiert und ermordet, er selbst konnte emigrieren und kam in den 1960er Jahren nach Innsbruck, wo er u.a. als Professor am Konservatorium tätig war.

"Verklärte Nacht" - Peter Matic & Merlin Ensemble Wien findet am Montag, den 27. Jänner im ORF-RadioKulturhaus statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt EUR 27,-; mit der neuen RadioKulturhaus-Karte zum Preis von Euro 25,- ist der Bezug eines um 50% ermäßigten Tickets möglich. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Eva Krepelka
Tel.: 01/50101/18175
eva.krepelka@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001