Neues Volksblatt: "Rückschlüsse" von Christian HAUBNER

Ausgabe vom 18. Jänner 2014

Linz (OTS) - Die Tatsache, dass der oberösterreichische Landeshauptmann höchstes Vertrauen der Menschen nicht nur im eigenen Bundesland, sondern österreichweit genießt, ist eine wertvolle Information. Zum einen ist die Quelle - der APA/OGM-Vertrauensindex -eine unverdächtige. Und zum anderen lässt sie gerade deshalb wichtige Schlussfolgerungen zu - wichtig vor allem deshalb, weil sich daraus Rückschlüsse darüber ziehen lassen, welchen Politikstil die Menschen wollen. So ist Josef Pühringer - auch nach eigener Definition - ein Politiker, der das Gemeinsame vor das Trennende stellt. Gerade auch die Debatten auf Bundesebene haben gezeigt, dass er zudem zu jenen Spitzenkräften der Politik zählt, die auch in schwierigen Zeiten klare Worte finden und damit authentisch sind. Ins Bild passt dabei, dass er sich nicht zu populistischer Angstmacherei hinreißen lässt, sondern auch dann seiner inhaltlichen Linie treu bleibt, wenn es Gegenwind gibt. Freilich spielt - das ist bei einer österreichweiten Umfrage klar - auch der große Bekanntheitsgrad eine Rolle, den die Position als langjähriger Landeshauptmann und führendes Mitglied bei den Koalitionsverhandlungen mit sich bringt.
Offenbar sind das die von den Menschen gewünschten Ingredienzien:
Konsensbereitschaft, Authentizität, ein auf die Sachebene gerichteter Fokus, verbunden mit der Möglichkeit, sich von einer entsprechenden Position aus Gehör zu verschaffen.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
Tel.: 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001