"im ZENTRUM": Politik als Promi-Show - Inszenierung statt Inhalt?

Am 19. Jänner um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Mit der Kandidatur von Eugen Freund bei der EU-Wahl ist die Liste der politischen Quereinsteiger um einen Namen länger. Allein der neuen Regierung gehören mit Sophie Karmasin und Wolfgang Brandstetter gleich zwei Politneulinge an, ganz zu schweigen von den Abgeordneten im Nationalrat. Kaum einem Quereinsteiger war bisher eine lange politische Karriere beschieden. Was bringen sie den Parteien? Lässt sich Politik nur mit bekannten Gesichtern unter die Menschen bringen? Und zählen Image und Prominenz mehr als politische Ideen und Visionen?
Darüber diskutieren am Sonntag, dem 19. Jänner 2014, um 22.00 Uhr in ORF 2 bei Ingrid Thurnher "im ZENTRUM":

Josef Broukal
ehem. SPÖ-Nationalratsabgeordneter

Claudia Bandion-Ortner
ehem. Justizministerin

Ulla Weigerstorfer
Nationalratsabgeordnete Team Stronach

Theresia Zierler
ehem. FPÖ-Generalsekretärin

Regina Jankowitsch
Coach und Autorin

David Schalko
Regisseur und Drehbuchautor

"im ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0015