Zentralmatura: Start der neuen Online-Lernplattform von BIFIE und Bundesschülervertretung

Info-Homepage www.mathematura.at jetzt online

Wien (OTS) - Nach heftigen Schülerprotesten rund um die Zentralmatura im Dezember verhandelte die Bundesschülervertretung tagelang mit dem Bundesinstitut für Bildung, Forschung und Entwicklung (BIFIE) und dem Unterrichtsministerium. Am 9. Dezember wurde im Rahmen einer Pressekonferenz ein Kompromiss präsentiert. Unter anderem wurde vereinbart, gemeinsam eine neue Online-Plattform am 15. Jänner zu veröffentlichen. Gestern, Mittwoch, ging www.mathematura.at online.

"Die Veröffentlichung der Homepage ist ein erster Erfolg unserer Verhandlungen mit den Verantwortlichen. Die Internetseite befindet sich jetzt noch in einer Anfangsphase. Uns war bei der Erstellung der Plattform die Mitbestimmung der Schüler wichtig. Deshalb kann man ganz einfach online Verbesserungsvorschläge einschicken. Jetzt sind die Schüler gefragt, damit die Homepage optimiert und an die Anforderungen der Schüler angepasst werden kann", sagt Bundesschulsprecherin Angi Groß.

Derzeit sind Inhalte zur problematischen Mathematik-Matura online. Die weiteren Fächer werden schrittweise ergänzt. Nach einer unkomplizierten Registrierung findet man eine Erklärung der neuen Aufgabenformate, maturarelevante Übungsbeispiele (vor allem zu den neuen Grundkompetenzen) und häufig gestellte Fragen, die weiterhin erweitert werden.

"Die Seite ist ein erster wichtiger Schritt in Richtung optimaler Maturavorbereitung. Als Bundesschülervertretung bleiben wir weiterhin am Ball, um weitere Vorteile für die Schüler präsentieren zu können", so Groß.

Die Bundesschülervertretung (BSV) ist die gesetzlich gewählte Vertretung der österreichischen Schülerinnen und Schüler. Sie besteht aus 27 Landesschulsprechern und zwei Sprechern der Zentrallehranstalten. Die derzeitige Bundesschulsprecherin Angi Groß kommt aus der Schülerunion.

Foto zur honorarfreien Verwendungen:
Angi Groß: http://public.ftp.schuelerunion.at/angi_gross.jpg

Rückfragen & Kontakt:

Angi Groß
Bundesschulsprecherin
angi.gross@bsv.at
0664 960 15 72

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSU0001