Stronach/Steinbichler: Heimische Produkte müssen von der Hotellerie verstärkt promotet werden

In der Region produzierte Lebensmittel viel stärker regional anbieten

Wien (OTS) - Beim Jahreskongress der österreichischen Hotellerie in Wels forderte Team Stronach Tourismussprecher Abg.z.NR Leo Steinbichler eine klarere Auslobung und Kennzeichnung der heimischen Lebensmittel. "Besonders die hervorragenden Urprodukte unserer fleißigen Bäuerinnen und Bauern sind bekanntlich die Basis für die hervorragende österreichische Küche und deren Zuspruch bei den in-und ausländischen Gästen", so Steinbichler.

"Immer mehr Touristen kommen ja nicht nur wegen der schönen Landschaft, der weltbekannten Kultur und Geschichte nach Österreich und genießen hier unsere herrliche Landschaft, sondern interessieren sich auch stark für unsere regionale Küche. Klare Auslobung der angebotenen Lebensmittel ist daher unabdingbar", stellte Steinbichler fest. Damit könne auch die Partnerschaft zwischen Landwirtschaft und Tourismus verstärkt und ausgebaut werden. Laut Steinbichler sollten in der Region produzierte Lebensmittel viel stärker regional angeboten und diese auch entsprechend korrekt ausgelobt werden.

Gerade in den ländlichen Räumen sind Landwirtschaft und Tourismus eng miteinander verbunden und letztlich auch gegenseitig abhängig. "Diese Wirtschaftssektoren sind ja auch Motoren für andere Bereiche und Dienstleistungen in den ländlichen Regionen und schaffen so Arbeitsplätze, die wir in wirtschaftlich angespannten Zeiten dringend brauchen", so der Team Stronach Mandatar.

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse
Tel.: ++43 1 401 10/8080
parlamentsklub@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0002