VP-Juraczka: Vassilakou noch im Amt ?

Wien (OTS) - "Während Verkehrsstadträtin Vassilakou im selbstgewählten Mariahilfer Straßen Elend feststeckt, kommt von der ressortfremden Vizebürgermeisterin Brauner der erste sinnvolle verkehrspolitische Vorschlag seit gefühlten Ewigkeiten", so der Landesparteiobmann der ÖVP Wien StR Manfred Juraczka in Reaktion auf die heute präsentierte Mobilitätskarte.

"Die Ausweitung der "einfachen" Jahreskarte auf eine Mobilitätskarte, die verschiedene Verkehrsmittel miteinander verknüpft, ist ein vernünftiger Schritt und wird daher von der ÖVP Wien vollinhaltlich unterstützt. In einer funktionierenden Marktwirtschaft müssen diese Angebote aber nicht zwingend nur von Unternehmen der Stadt Wien kommen", so Juraczka abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
mailto: presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0005