Weidenholzer: Europäisches Parlament stimmt dem Vergabepaket zu

SPÖ-Europaabgeordneter: Abstimmung über Konzessionsrichtlinie und öffentliche Auftragsvergabe

Wien (OTS/SK) - "Mit großer Mehrheit wurden die drei Richtlinien zum Vergabepaket vom Plenum des Parlaments heute angenommen", sagt der SPÖ-Europaabgeordnete Josef Weidenholzer, Mitglied im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Die lang diskutierte Konzessionsrichtlinie wurde mit einer Mehrheit von 598 Stimmen angenommen, nachdem die sensiblen Wasserdienstleistungen vom Anwendungsbereich ausgenommen wurden. Auch die Richtlinien zur Reform der öffentlichen Auftragsvergabe wurden mit über 600 Stimmen angenommen. ****

Die öffentliche Auftragsvergabe macht 18 bis 19 Prozent des europäischen BIPs aus und ist somit ein wesentlicher Motor für die europäische Wirtschaft. "Die sozialdemokratische Fraktion konnte verpflichtende sozial-, arbeits- und umweltrechtliche Kriterien bei der Vergabe durchsetzen. Damit wird eine strategische Nutzung öffentlicher Aufträge zur Förderung von sozial und nachhaltig agierenden Unternehmen sichergestellt", zeigt sich Josef Weidenholzer über das Abstimmungsergebnis erfreut. "Vor allem bei den Konzessionen ist den Sozialdemokraten gemeinsam mit der Europäischen Bürgerinitiative right2water.eu ein großer Wurf gelungen: Das Wasser wurde ausgenommen", so Weidenholzer. (Schluss) mp/mp

Rückfragehinweis: Mag. Markus Wolschlager, SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament, Tel.: +32 (484) 127 331, E-Mail:
markus.wolschlager@europarl.europa.eu

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0006