Strache/Neubauer: FPÖ begrüßt Beschluss des Südtiroler Landtages zu Südtirol-Unterausschuss

Wien (OTS) - In einer Beantwortung eines Schreibens der Präsidentin des Südtiroler Landtages, Frau Dr. Martha Stocker, zur Aufrechterhaltung des Südtirol-Unterausschusses im österreichischen Parlament stellen heute der Bundesparteiobmann der FPÖ HC Strache und der freiheitliche Südtirol-Sprecher NAbg. Werner Neubauer folgendes fest: "Mit großer Freude nehmen wir diesen vom Südtiroler Landtag gefassten Beschluss zur Kenntnis, da es auch in unserem Interesse ist, den Südtirol-Unterausschuss auch in dieser Gesetzgebungsperiode zu belassen und ihn auch mit Leben zu erfüllen."

In diesem Zusammenhang ersuchen Strache und Neubauer, allen Parteienvertretern ihren Dank zu übermitteln, die an der Beschlussfassung dieses Antrages Anteil genommen haben. "Die Freiheitliche Partei Österreichs wird jedenfalls den an uns ergangenen Beschluss des Südtiroler Landtages befürworten und in den dafür vorgesehenen parlamentarischen Gremien auch die Umsetzung desselben einfordern", sagte Neubauer.

"Wir würden uns auch sehr freuen, wenn es zu ehest möglichen Gesprächen mit Vertretern des Südtirol-Unterausschusses und dem neugewählten Landeshauptmann Dr. Arno Kompatscher, sowie mit Vertretern des Südtiroler Landtages, als Gelegenheit zu einem ersten Kennenlernen kommen könnte", so Strache und Neubauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007