ORF SPORT + mit der Live-Übertragung des Handball-EM-Spiels Mazedonien - Österreich und dem Schulsport-Magazin "Schule bewegt"

Am 16. Jänner im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Donnerstag, dem 16. Jänner 2014, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen der Handball-EM-Spiele Mazedonien - Österreich um 18.00 Uhr und Dänemark - Tschechien um 20.15 Uhr, das Schulsport-Magazin "Schule bewegt" um 22.40 Uhr, die Höhepunkte von den Handball-EM-Spielen Spanien - Island um 20.05 Uhr und Ungarn - Norwegen um 22.25 Uhr sowie das "Funsport"-Magazin mit den coolsten Storys aus dem Fun- und Extremsport um 17.15 Uhr.

Österreichs Handball-Nationalteam musste sich nach hartem Kampf dem Titelfavoriten Dänemark 29:33 (12:18) geschlagen geben. Am Donnerstag reicht den Österreichern gegen Mazedonien ein Unentschieden für den Aufstieg in die Hauptrunde. Mit Mazedonien hat Österreich noch eine Rechnung offen: In der WM-Qualifikation scheiterte Österreichs Team gegen Mazedonien vergangenes Jahr im Rückspiel. Mazedonien musste in der Qualifikation bis zuletzt um den EM-Platz zittern. Am Ende schaffte man mit einem Heimsieg gegen Portugal Platz zwei. Die besten drei Mannschaften der Gruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde. Die beiden Live-Spiele kommentiert Johannes Hahn. Moderator im Studio in Wien ist Boris Kastner-Jirka. Experte ist Ex-Nationalteamspieler David Szlezak.

Der Skisport steht am 16. Jänner im Zentrum des Schulsport-Magazins "Schule bewegt". Vorgestellt wird die Ski-Mittelschule Lilienfeld, Michael Walchhofer zeigt Ski-Basics. Weiters berichtet "Schule bewegt" über die Badminton-Jugend in Mödling und den Youth Flag Cup, zu dem der Footballer Laurinho Walch zu Gast im Studio ist. In der 14-täglichen Magazinsendung "Schule bewegt" von ORF SPORT + wird der Schulsport in all seinen Facetten abgebildet. Präsentatorin des Magazins ist die ehemalige Weltklasseschwimmerin Mirna Jukic, als verantwortliche Redakteurin fungiert Gabriela Jahn. Sportliche Leistungen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen - vom Kindergarten bis zur Universität - werden präsentiert. Ebenso wie Projekte, die an Schulen stattfinden und zum Sport anregen. Dem Schulsport soll damit eine breite Plattform gegeben werden, um seinen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu erhöhen und letztlich durch das Abbilden des schulischen Sportalltags auch Vorbildwirkung für andere Schulen zu erzeugen.

Die Sendung kann auch via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abgerufen werden.

Details unter presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen sind außerdem via ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen.

(Stand vom 15. Jänner, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006