Berührender Abschied von Josef Pleil beim Neujahrsempfang der LK NÖ

Als Vizepräsident prägte er 33 Jahre lang die Landwirtschaft Niederösterreichs

St. Pölten (OTS) - Der diesjährige Neujahrsempfang der Landwirtschaftskammer Niederösterreich stand ganz im Zeichen des scheidenden Vizepräsidenten Josef Pleil. Viele Wegbegleiter und Entscheidungsträger aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft nutzten am 13.01.2014 die Gelegenheit, um seine jahrzehntelange Tätigkeit entsprechend zu würdigen. "Wir sind Josef Pleil zutiefst dankbar für seine großartigen Verdienste und wertvollen Initiativen um unsere Bäuerinnen und Bauern. Alle aufzuzählen würde Bücher füllen, daher nur so viel: Josef Pleil ist für die Landwirtschaft schon heute eine Legende", betont LK NÖ-Präsident Hermann Schultes angesichts der Verabschiedung des langjährigen Vizepräsidenten, nach 33 Jahren im Dienste der LK NÖ.

An vorderster Front hat Josef Pleil nicht nur den österreichischen Weinbau mitgestaltet, auch in der Landwirtschaftskammer setzte er mit Strukturreformen wesentliche Schritte für die Zukunft. All das ließ Pleil in seiner Rede nochmals Revue passieren und bedankte sich, sichtlich gerührt, bei den zahlreich erschienenen Gästen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

DI Bernadette Laister, Pressesprecherin Landwirtschaftskammer NÖ
Tel.: 05 0259 29307, Mobil: 0664/60 259 29307, E-Mail: bernadette.laister@lk-noe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001