SPÖ Kaiser: Eugen Freund wäre ein "genialer" Spitzen-Kandidat für die EU-Wahl

Entscheidung der Parteigremien fällt am Donnerstag. Stimme der SPÖ-Kärnten hat "europäisches Gewicht"

Klagenfurt (OTS) - In höchstem Maße erfreut zeigt sich Kärntens SPÖ-Vorsitzender Landeshauptmann Peter Kaiser über die Bereitschaft des bekannten und beliebten ZiB-Moderators Eugen Freund, als Spitzenkandidat der SPÖ bei den kommenden EU-Wahlen anzutreten. Die Letztentscheidung werde am Donnerstag in den Parteigremien gefällt.

"Kärnten könnte sich glücklich schätzen, mit einer so erfahrenen und politisch über die Maßen kompetenten Persönlichkeit als Spitzenkandidaten in die EU-Wahl zu gehen. Wir würden mit ihm nicht nur den, wie von uns schon beim Neujahrsempfang des Renner Instituts angekündigten, "genialen" Kandidaten stellen, der die Anliegen unseres Bundeslandes in Brüssel bestens vertreten würde. Die SPÖ-Kärnten würde damit auch unmissverständlich deutlich machen, dass ihre Stimme innerhalb der Bundes-SPÖ europäisches Gewicht hat", so Kaiser, der in den letzten Tagen höchstpersönlich Gepräche mit Bundesparteivorsitzendem Werner Faymann über eine Spitzenkandidatur Freunds geführt hat.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90002