Pressekonferenz Wintertagung 2014: "Österreich is(s)t besser! Wer garantiert, dass es so bleibt?"

Wintertagung von 20. bis 24. Jänner 2014 des Ökosozialen Forums

Wien (OTS) - Datum: 20. Jänner 2014, 08:30 Uhr
Ort: Austria Center Vienna, Bruno-Kreisky-Platz 1, 1220 Wien

Chlorhendl, Hormonfleisch und Gentechnik als Alternative zu qualitativ hochwertigen Produkten aus Österreich? Könnte das eine Folge des EU-USA Freihandelsabkommens (TTIP) sein, das derzeit verhandelt wird? Ist der Verhandlungsprozess transparent oder werden nationale demokratische Spielräume durch die Hintertüre eingeschränkt? Die laufenden Verhandlungen werfen viele Fragen auf -für die Landwirtschaft und die KonsumentInnen. Die österreichische Landwirtschaft steht gut da und hat in vielen Bereichen eine Vorreiterrolle. Das beweist auch der Nachhaltigkeitsbericht, den das Ökosoziale Forum vor kurzem präsentiert hat. Das soll auch so bleiben. Aber wer garantiert, dass es so bleibt?

Ihre GesprächspartnerInnen sind:

  • Stephan PERNKOPF, Präsident des Ökosozialen Forums
  • Andrä RUPPRECHTER, Landwirtschafts- und Umweltminister
  • Elisabeth KÖSTINGER, Abgeordnete zum Europäischen Parlament
  • Ignacio GARCIA BERCERO, EU-Chefverhandler des EU-USA Freihandelsabkommens

Detaillierte Informationen zum Programm der acht Fachtage im Rahmen der Wintertagung 2014 finden Sie unter www.oekosozial.at.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Pressegespräch ein und würden uns freuen, Sie bei der Wintertagung 2014 begrüßen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Annette Weber
Ökosoziales Forum
Herrengasse 13, 1010 Wien
Tel.: 01/253 63 50 - 17
Mobil: 0676/318 89 01
Mail: weber@oekosozial.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OSF0001