RMA vermarktet erfolgreiche Online-Portale nun selbst

Nationaler Key Account um Digital-Unit erweitert, attraktive cross-mediale Kommunikationslösungen

Wien (OTS) - Auch im Web ganz regional - die RMA bietet mit den Portalen meinbezirk.at und woche.at auch online höchst regionale Inhalte. Das in der ÖWA ausgewiesene Einzelangebot meinbezirk.at -woche.at entwickelt sich äußerst positiv. Die aktuellen Zahlen für Dezember 2013 weisen 2.077.900 Visits und 1.264.324 Unique Clients aus.

Neu ist, dass die nationale Vermarktung der regionalen Online-Portale nun intern, direkt im Nationalen Key Account der RMA angesiedelt ist.

Das neue Digitalteam - bestehend aus Alexandra Materzok, Markus Plank und Marion Pöhacker - ist kompetenter Ansprechpartner für nationale Kunden und kann durch die direkte Verankerung im Unternehmen noch besser auf Kundenbedürfnisse eingehen, kurzfristiger agieren und vor allem maßgeschneiderte cross-mediale Kommunikations-lösungen anbieten. Kunden können bei der RMA die Synergien von Print und Online optimal ausschöpfen und in beiden Medien bei Bedarf mittels punktgenauer Buchung die Streuverluste gering halten.

Das digitale Portfolio umfasst klassische Displaywerbung, Online-PRs sowie online und/oder cross-mediale Gewinnspiele. Unabhängig von der jeweiligen Werbeform können Werbemaßnahmen bei der RMA selbstverständlich auch im digitalen Bereich bis auf Bezirksebene mutiert werden - ein Asset, das am heimischen Markt einzig die RMA in dieser Form anbietet.

Andreas Rast, Prokurist und Leiter Nationaler Key Account, zur Neuorganisation des Digitalen Verkaufs: "Die erfolgreiche Entwicklung unserer Online-Portale wie auch die verstärkte Kundennachfrage haben uns zu diesem Professionalisierungsschritt veranlasst. Auf Grund der neuen Struktur können wir besonders rasch und individuell auf Kundenbedürfnisse eingehen und höchst attraktive cross-mediale Lösungen entwickeln. Zudem erwarten wir uns durch diese Maßnahme im ersten Jahr zumindest eine Verdoppelung des Digital-Umsatzes."

Das neue RMA Digital-Verkaufsteam

Alexandra Materzok verantwortet den Ausbau des bestehenden Kunden-und Agentur-geschäfts sowie die Neukunden-Akquise im digitalen Bereich. In der RMA wird sie sich der Entwicklung rein digitaler als auch cross-medialer Werbekonzepte widmen. Alexandra Materzok hat zuletzt bei Alpenord, der Onlinevermarktung der Salzburger Nachrichten und der Oberösterreichischen Nachrichten, den nationalen Verkauf aufgebaut.

Markus Plank ist bereits seit 2009 erfolgreich im Unternehmen tätig: zuerst im Verkauf, dann als Online-Verkaufsleiter der Bezirksblätter Niederösterreich. Im Nationalen Key Account der RMA liegt sein Fokus auf cross-medialen Kommunikationslösungen und der damit verbundenen Weiterentwicklung der Online-Portale.

Marion Pöhacker komplettiert das neue Digital-Verkaufsteam: Als Traffic Managerin ist sie für die Durchführung, Analyse und Optimierung der Online-Kampagnen, wie auch für die Erstellung von Statistiken und Reports verantwortlich. Zuvor war sie beim Mobile Marketing Unternehmen IQ mobile tätig.

RMA - Regionalmedien Austria:

2009 von der Styria Media Group AG und der Moser Holding AG gegründet, steht die RMA AG österreichweit für lokale Nachrichten aus den Regionen. Die RMA vereint unter ihrem Dach insgesamt 129 Zeitungen der Marken bz-Wiener Bezirkszeitung, Bezirksblätter Burgenland, Niederösterreich, Salzburg und Tirol, WOCHE Kärnten und Steiermark, der Kooperationspartner Bezirksrundschau Oberösterreich und Regionalzeitungen Vorarlberg sowie 11 Zeitungen der Marken Grazer, Kärntner Regionalmedien, Brennpunkt Schwaz und Wörgler & Kufsteiner Rundschau. Weiters bieten die Internet-Portale meinbezirk.at, woche.at und grazer.at auch im digitalen Bereich lokale und regionale Inhalte.

Weiterführende Links:
www.meinbezirk.at
RMA - Regionalmedien Austria AG: www.regionalmedien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Traschler
Leitung Marketing und Kommunikation
Regionalmedien Austria AG
Weyringergasse 35, 1040 Wien
M +43/664/80 666 8200
kerstin.traschler@regionalmedien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | REG0001