Theater, Musical, Kabarett, Lesung und Literatur im Kino

Von "What Happiness is" bis "Der Mann von La Mancha"

St. Pölten (OTS/NLK) - In der Reihe "Literatur im Kino" ist am Mittwoch, 15. Jänner, im Vierzigerhof in Langenlois der in Wien und Mitterretzbach lebende Autor, Musiker und Filmemacher Harald Friedl zu Gast, der seinen Film "What Happiness is" über "Gross National Happiness", das Entwicklungskonzept des Landes Bhutan auf Basis seines Brutto-Nationalglücks, präsentieren und aus seinem Reisetagebuch lesen wird. Beginn ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0664/432 79 73 und www.dum.at.

Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten startet am Donnerstag, 16. Jänner, um 19.30 Uhr mit einer Lesung von Katja Bürkle und Martin Wuttke aus dem Briefwechsel zwischen Bertolt Brecht und Helene Weigel in den Jahren 1923 bis 1956 unter dem Titel "ich lerne: gläser + tassen spülen" ins Neue Jahr. Erste Premiere 2014 in der Theaterwerkstatt ist am Freitag, 17. Jänner, ab 19.30 Uhr die Uraufführung von "Tagfinsternis" von Julya Rabinowich, einer aufwühlenden Geschichte über eine Flüchtlingsfamilie, die auf ihren Asylbescheid wartet. Regie führt Markus Schleinzer, es spielen Katharina von Harsdorf, Marion Reiser, Michael Scherff, Lisa Weidenmüller u. a. Folgetermine: 18., 22. und 23. Jänner sowie 1. und 21. Februar; Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 60-600, e-mail karten@landestheater.net und www.landestheater.net.

Am Donnerstag, 16. Jänner, steht auch in der Bühne im Hof in St. Pölten mit "Jetlag für Anfänger", dem ersten Kabarett-Soloprogramm des Stimmenimitators Alex Kristan, der Jahresauftakt auf dem Programm; Beginn ist um 20 Uhr. Am Samstag, 18. Jänner, folgt ab 19.30 Uhr Alf Poier mit seinem Programm "Backstage", das Einblicke hinter die Bühne, hinter das Leben und in das Leben selbst vermittelt. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

In den nächsten Tagen gehen in Niederösterreich auch drei weitere Voraufführungen von "Bitte.Danke", Gery Seidls fünftem Kabarett-Soloprogramm, über die Bühne: am Donnerstag, 16., und Freitag, 17. Jänner, jeweils ab 20.30 Uhr in der "babü" in Wolkersdorf (nähere Informationen und Karten unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com) sowie am Samstag, 18. Jänner, ab 20 Uhr im Kellertheater Strasshof (06228/72 00 97 und www.kellertheater.info).

Am Samstag, 18. Jänner, spielt das Stockerauer Lenautheater ab 20 Uhr im Belvedereschlößl in Stockerau "Es floh die Zeit", ein biographisches Theaterstück mit Musik zu Franz Schubert. Nähere Informationen und Karten unter 0699/13 39 00 01, e-mail karten@lenautheater.at und www.lenautheater.at.

Schließlich feiert am Samstag, 18. Jänner, auch ab 19.30 Uhr an der Bühne Baden das Musical "Der Mann von La Mancha" von Dale Wasserman, Mitch Leigh und Joe Darion Premiere. In seiner letzten Regie als künstlerischer Leiter der Bühne Baden setzt Robert Herzl dabei im Gegensatz zur Tradition, dieses Musical mit Schauspielern zu besetzen, auf Opernstimmen. So wird in der Titelrolle der Bariton Jochen Schmeckenbecher zu hören sein, zudem singen Glenn Desmedt, Adrineh Simonian u. a.; Franz Josef Breznik dirigiert das Orchester der Bühne Baden. Folgetermine: 25. Jänner, 1., 8., 20. und 21. Februar sowie 1., 7. und 8. März jeweils ab 19.30 Uhr bzw. 19. und 26. Jänner sowie 2. und 9. Februar jeweils ab 15 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001