BZÖ-Grosz: ÖVP Krisensitzung nur Auftakt für Scherbengericht

Die Selbstzerfleischung der Regierung hat erst begonnen.

Wien (OTS) - "Dass Spindelegger bei der gestrigen Sitzung nicht abgelöst wird, war im Vorhinein klar. Der Finanzminister entwickelt sich aber bereits zur innenpolitischen Lame duck", stellte heute BZÖ-Bundesobmann Gerald Grosz, im Bezug auf die Krisensitzung der ÖVP am Sonntagabend, fest.

"Ein Finanzminister auf Abruf ist für unser Land untragbar. Was folgen wird, sind monatliche Krisensitzungen. Spindelegger soll zurücktreten und endlich den Weg für Neuwahlen freimachen", forderte Grosz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ)
Dominik Kamper Bakk.phil.
Pressesprecher
Tel.: 0664/24 33 709
dominik.kamper@bzoe.at
www.bzoe.at

Festnetz: 01-513 28 38
Fax: 01-513 28 38-30
E-Mail: office@bzoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZO0001