71. NÖ Bauernbundball übertraf alle Erwartungen

Riesenfest im Austria Center Vienna/Neuerungen schlugen voll ein/Charity-Aspekt heuer im Vordergrund

Wien (OTS) - Die 71. Auflage des Traditionsballs des NÖ Bauernbunds wurde wieder ein durchschlagender Erfolg. Bei ausverkauftem Haus standen bei den Ballbesuchern neben bewährten Fixpunkten wie Milch-und Sektbar, dem Melkwettbewerb, der Hopfen & Malz"-Bierschank der Boku-Studenten, und dem Fotoshooting für den Jungbauernkalender, das neu eingerichtete "So schmeckt Niederösterreich"-Weindorf mit einer Gratisweinprobe für den jeden Ballbesucher sowie der Schießstand des NÖ Landesjagdverbands im Mittelpunkt des Interesses. "Unser bewährtes Konzept plus die attraktiven zusätzlichen Angebote haben großen Anklang gefunden", freuen sich die Obfrau der veranstaltenden Akademikergruppe, Klaudia Tanner, und Ballobmann Stefan Jauk.

Ein wesentlicher Aspekt des Balls lag heuer auf der sozialen Komponente. Nicht nur werden mit dem Reinerlös, wie jedes Jahr, Studierende aus der Land- und Forstwirtschaft mit Stipendien finanziell unterstützt. Spenden der Aktion "Charity Most" kommen der Initiative "Hilfe im eigenen Land" zugute, worüber sich deren Präsidentin Sissy Pröll überaus freute. Nicht zuletzt unterstützte die den NÖ Bauernbundball veranstaltende Akademikergruppe die Behindertenwerkstatt Scheibbser Keramik, in dem sie ihr den Auftrag für die Anfertigung der Damenspende in Form 3500 wunderschöner Keramikschalen gab.

Kein Wunder also, dass auch viel Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Medien die Bedeutung des NÖ Bauernbundballs mit ihrer Anwesenheit unterstrich. Unter anderem fleißig das Tanzbein schwangen Landeshauptmann Erwin Pröll, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner, Außenminister Sebastian Kurz, der neue Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter, EU-Abgeordnete Elisabeth Köstinger, Landtagspräsident Hans Penz, Agrarlandesrat Stephan Pernkopf, Bauernbundobmann und LK-NÖ-Präsident Hermann Schultes, Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager, Raiffeisenobmann Erwin Hameseder, NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner sowie Johann Lang und Reinhard Wolf von der Raiffeisen Ware Austria und viele andere.

Rückfragen & Kontakt:

Herbert Pollak
NÖ Bauernbund/Presse
0650/2831995

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIM0001