Papst Franziskus tauft 32 Kinder

Traditionell tauft der Papst zum Festtag der Taufe Jesu in der Sixtinischen Kapelle die Kinder von Vatikan-Mitarbeitern

Vatikanstadt, 12.01.14 (KAP) Papst Franziskus hat am Sonntag in der Sixtinischen Kapelle 32 Kinder getauft. Der Glaube sei das schönste und wichtigste Erbe, das Eltern ihren Kindern mitgeben könnten, sagte der Papst bei dem Gottesdienst mit den Angehörigen. "Denkt immer daran, wie ihr den Gauben an die Kinder weitergebt." Jede Taufe stehe für die ununterbrochene Kette der Glaubensvermittlung seit dem Erscheinen Jesu und jedes Kind sei ein Glied dieser Kette, betonte Franziskus in seiner Predigt. Jesus habe den Menschen vor seiner Fahrt in den Himmel den Auftrag gegeben, in alle Welt zu gehen und zu taufen.

Traditionell tauft der Papst zum Festtag der Taufe Jesu in der Sixtinischen Kapelle die Kinder von Vatikan-Mitarbeitern.

(forts. mgl.) gpu/

nnnn

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KAT0001