"Thema" am 13. Jänner: Der Fall Schumacher - Ist Sport das Risiko wert?

Wien (OTS) - Christoph Feurstein präsentiert in "Thema" am Montag, dem 13. Jänner 2014, um 21.10 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Der Fall Schumacher - Ist Sport das Risiko wert?

"Ist es das wirklich wert, das ganze Risiko einzugehen", fragt sich Profiskiläufer Hans Grugger. 2011 stürzte er auf der Streif in Kitzbühel. Die Folge: ein Schädelhirn-Trauma und zwei Wochen Koma. Heute, nach einem mühevollen Weg der Therapie, lebt er wieder ein normales Leben. Das Schicksal Michael Schumachers geht ihm sehr nahe. "Durch seinen Unfall kommt bei mir wieder sehr viel hoch", sagt er. Fehler und Unfälle passieren im Spitzen- wie auch im Freizeitsport. In den vergangenen 20 Jahren wurde viel in Sicherheit investiert. Die Unfälle mit tödlichen Verletzungen gehen zurück, auch weil viele, wie Michael Schuhmacher, einen Helm tragen, berichten Franz Normann und Christoph Seibel. Eva Twaroch geht der Frage nach, was die neuesten Untersuchungen im Fall Schumacher an der Unglücksstelle bis jetzt ergeben.

Kinder im Doppelpack - 3 x Zwillinge

Sechs Kinder innerhalb von sieben Jahren auf die Welt zu bringen -das ist in der heutigen Zeit, in der statistisch gesehen jede Frau nur noch 1,4 Kinder auf die Welt bringt, eine Leistung. Eine kleine Sensation ist es aber, wenn diese sechs Kinder Zwillingspärchen sind und noch dazu ohne Hormonbehandlung gezeugt wurden. Das versetzt sogar erfahrene Gynäkologen in Staunen. Schon einmal hat "Thema" über die Familie Eggler aus Wien berichtet. Jetzt ist wieder Nachwuchs gekommen. Gudrun Kampelmüller hat nachgefragt.

Senioren-WG - "Ein Leben wie im Urlaub"

"Ich kann ja nicht mit den Wänden reden" - das ist für die 72-jährige Edda Brosz der Grund, weshalb sie sich für ein Leben in der Senioren-WG entschieden hat. Auch die sieben anderen Bewohnerinnen und Bewohner wollten der Einsamkeit entfliehen. Nun kochen, tratschen, fernsehen oder spielen sie in der großen Gemeinschafts-Wohnküche. Sie können sich nach Belieben in ihre Zimmer zurückziehen oder sich am Freizeitangebot beteiligen. "Das Leben hier ist wie Urlaub", sagt der 85-jährige Messerschleifer Alois Krejca. Friedrich Janko, 79, der zweite Hahn im Korb, hilft unterdessen seiner neuen Freundin Hedwig Weiss, 88, beim Apfelstrudel-Backen. Ein fideles Grüppchen, fit genug um selbstständig, aber eben nicht allein zu wohnen. Eine Wohnform mit Zukunft. Rike Fochler hat die acht Bewohner/innen der ersten Senioren-WG besucht.

"Thema" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0012