FPÖ-MEP Obermayr: EUROSTAT gibt österreichischer Form der Arbeitslosigkeitsbekämpfung recht

Berufsbildende Schulen besser gegen Jugendarbeitslosigkeit als Studienabschluss

Wien (OTS) - Aktuelle Arbeitslosenzahlen sind für den EU-Abgeordneten Mag. Franz Obermayr der FPÖ ein Beweis dafür, dass die EU mit ihrer Politik wieder einmal am Holzweg ist: "Laut der EU-Statistikbehörde EUROSTAT blieb die Arbeitslosigkeit in der EU auch im November unverändert auf hohem Niveau. Besonders stark betroffen waren die EU-Mitgliedsländer Griechenland und Spanien mit einer Arbeitslosigkeit von rund 27,4 bzw. 26,7 Prozent und am besten schnitten Deutschland mit 5,2 und Österreich mit 4,8 Prozent ab."

Besonders besorgniserregend seien auch bei der Jugendarbeitslosigkeit der Unter-25-Jährigen wiederum Spanien mit 57,7 (!) und Griechenland mit 54,8 Prozent und relativ erfreulich ebenfalls wiederum Deutschland mit 7,5 Prozent. "Trotzdem wird uns Österreichern - und übrigens auch den Deutschen - ständig vorgeworfen, wir hätten eine viel zu niedrige Akademikerquote, die zwecks Arbeitslosigkeits-Bekämpfung drastisch erhöht werden muss", weist Obermayr auf einen weit verbreiteten Irrtum hin. "Im Gegenteil besteht offensichtlich zwischen Akademikeranteil und Arbeitslosenquote kein indirekter Zusammenhang, da es sonst gerade in Ländern wie Spanien mit ihrer hohen Akademikerquote kaum Arbeitslose geben dürfte", fährt Obermayr fort.

Anstatt sich von Zurufen hinsichtlich einer angeblich zu geringen Akademikerquote ins Bockshorn jagen zu lassen, sollten Österreich und Deutschland daher nach Obermayr viel lieber ihren Stärken vertrauen und diese weiter ausbauen: "Unser hervorragendes System an berufsbildenden Schulen - von den Berufsschulen bis zu den HTL - ist der wahre Grund für die vergleichsweise niedrige Jugendarbeitslosigkeit in Österreich. Davon könnten sich wohl einige andere EU-Mitgliedsländer etwas abschauen!"

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
Tel.: 01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at

http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0007