LR Schwarz: Familienpass-Skiwochenende Annaberg wegen zu geringer Schneelage verschoben

Neuer Termin: 1. und 2. März statt 11. und 12. Jänner

St. Pölten (OTS/NLK) - "Das für 11. und 12. Jänner geplante Familienpass-Skiwochenende am Annaberg wird wegen zu geringer Schneelage auf den 1. und 2. März verschoben", so Familien-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. Eltern und Kinder können am ersten März-Wochenende bis zu 50 Prozent Ermäßigung auf den regulären Tagestarif genießen, das Familienreferat des Landes Niederösterreich wird mit einem Infostand vor Ort sein. "Bei angenehmer Atmosphäre können große und kleine Wintersportler dann bei hoffentlich besseren Schneebedingungen am offenen Feuer Brot backen und sich mit heißem Tee aufwärmen", freut sich Schwarz.

"Mit dem NÖ Familienpass gibt es aber die ganze Wintersaison über zahlreiche Vergünstigungen für Wintersportaktivitäten. So erhalten Eltern und Kinder mit der "familywinter"-Gutscheinaktion im NÖ Familienjournal an ausgewählten Terminen Ermäßigungen von bis zu minus 50 Prozent in vielen weiteren Skigebieten, wie z. B. Mariazeller Bürgeralpe, Ötscher, Semmering, Gemeindealpe, Skidorf Kirchbach und Salamander Skigebiet/Kinderland", so die Familien-Landesrätin. Der passende Gutschein dazu befindet sich im NÖ Familienjournal. Gemeinsam mit dem NÖ Familienpass wird er an der jeweiligen Kassa vorgewiesen.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Marion Gabler-Söllner, Telefon 02742/9005-12655, e-mail marion.gabler-soellner@noel.gv.at oder NÖ Familienhotline, Montag bis Freitag 8-18 Uhr, Telefon 02742/9005-1-9005, http://noe.familienpass.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichischen Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002