Lebensministerium zu Grünen-Forderung an Bundesminister Rupprechter

Wien (OTS) - Das Lebensministerium hält fest, dass sich Bundesminister Rupprechter vollinhaltlich zu den EU-Klimazielen bekennt, wonach bis 2030 40 Prozent weniger CO2 ausgestoßen werden soll. Der Minister setzt sich aktiv für die Ziele zu Energieeffizienz und dem Ausbau der Erneuerbaren Energieträger ein. Jede Initiative, die dazu dient, diese Ziele voranzutreiben, wird von Bundesminister Rupprechter vorangetrieben bzw. unterstützt - von den Klima- und Energiemodellregionen in den Gemeinden bis hin zu einer europäischen Klima- und Energiepolitik mit verbindlichen Zielen. Der Ausbau der Atomenergie unter dem Deckmantel des Klimaschutzes und der Technologieneutralität wird von Bundesminister Rupprechter klar abgelehnt.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6823, 6703

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001