Währing: Stresslösung, Galgenlieder und Kammermusik

Gesundheitsvortrag (14.1.) und Morgenstern-Abend (28.1.)

Wien (OTS) - Im "Währinger Rathaus" finden im Jänner mehrere interessante Veranstaltungen statt. Am Dienstag, 14. Jänner, lädt die Gruppe "Gesundheitsnetz Währing" zu einem Vortrag im Amtshaus in der Martinstraße 100 (Sitzungssaal, 1. Stock) ein. Die Psychotherapeutin Lisa Köhler-Reiter hält ab 19.00 Uhr den Vortrag "Stress loslassen -die Balance wiederfinden". Ergänzt wird das Referat mit hilfreichen Übungen zur "Stresslösung und Burnout-Prophylaxe". Der Eintritt ist frei. Information per E-Mail: netz18@aon.at. Den Versuch einer Annäherung an Christian Morgenstern unternehmen Heinz Kuderna (Rezitationen) sowie das famose Streichquartett der "Kammermusikwerkstatt" am Dienstag, 28. Jänner, im Festsaal im Amtsgebäude in der Martinstraße 100 (2. Stock). Um 18.55 Uhr beginnt das Verse- und Musik-Programm "Christian Morgenstern: Galgen- und sonstige Lieder". Gespielt werden Werke von Tondichtern wie Mozart und Dvorak. Der Verein "Forum 18" organisiert den Abend in der Reihe "Von 1 bis 4 um 5 vor 7 (Der "after work" Musikgenuss)". Karten: 10 Euro (mit freier Platzwahl). Information: Telefon 0676/311 90 60 oder E-Mail karten@forum18.at.

Jetzt anmelden zum Konzert der "Haydn-Kumpaney" (31.1.)

Das Projekt "Währinger Musiksalon" des Bezirksmuseums Währing geht weiter: Am Freitag, 31. Jänner, konzertiert das beliebte Ensemble "Haydn-Kumpaney" ab 17.00 Uhr im Festsaal (2. Stock) des "Währinger Rathauses". Das neue Programm der Gruppe trägt den Titel "Kammermusik mit Harfe" und bietet feine melodische Schmankerln von meisterlichen Tonsetzern aus vergangener Zeit. Der Eintritt ist kostenlos. Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt die Instrumental-Gruppe "Haydn-Kumpaney" ab sofort unter der Rufnummer 0699/17 43 77 07 entgegen. Reservierungen per E-Mail: guenter.geber@schule.at. Die Zuhörer erreichen den Saal über den Eingang des Museums in der Währinger Straße 124. Der Bezirk unterstützt die Veranstaltungen. Nähere Auskünfte sind unter der Telefonnummer 4000/18 115 einzuholen. E-Mails an das Büro-Team der Bezirksvorstehung Währing:
post@bv18.wien.gv.at.

Allgemeine Informationen:
Gruppe "Gesundheitnetz Währing":
www.netz18.at
Kultur-Verein "Forum 18":
www.forum18.at
Bezirksmuseum Währing:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder
Stadtredaktion
Tel.: 01 4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001