Österreichweite "Webinare" für Ein-Personen-Unternehmen

Wirtschaftskammer ermöglicht Weiterbildung online - neue Seminare über das Web

Wien (OTS/PWK005) - Das Internet bietet nicht nur den Zugang zu einer Fülle an Informationen. Es liefert auch die Möglichkeit, per Video überall hin live übertragen zu werden. Damit wird auch der Weiterbildungssektor um einen neuen Bereich erweitert: Seminare können über das Web als "Webinare" angeboten werden.

Der Veranstaltungsort von Weiterbildungsangeboten ist künftig für Interessenten kein Ausschlusskriterium mehr: egal von wo aus in Österreich, man kann sich von überall zuschalten. So werden für die Teilnehmer lange Anfahrtszeiten und -kosten vermieden.

Die Wirtschaftskammern Österreichs haben diesen Trend aufgegriffen und werden im Laufe des Jahres 2014 österreichweit vier kostenlose "Webinare" für Ein-Personen-Unternehmen (EPU) veranstalten. Die Themenauswahl bestimmen die EPU selbst. Aus insgesamt zehn Vorschlägen haben alle Interessenten die Möglichkeit, sich ihre persönlichen Favoriten auszusuchen und für sie zu stimmen. Die Vorträge mit den meisten Votes werden veranstaltet.

"Für uns steht im Vordergrund, mit den Webinaren ein Service speziell für EPU anzubieten. Damit wollen wir den Kleinstunternehmen den Zugang zur Weiterbildung und zu neuen Ideen so einfach wie möglich machen. Denn wer in Wissen investiert, investiert in Zukunft", betont Roman Riedl, EPU-Beauftragter der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ).

Folgende Themen stehen zur Auswahl:

  • Buchhaltung für EPU
  • Empfehlungsmarketing
  • In 1 Minute zum Erfolg! - Elevator Pitch
  • Mein unternehmerisches Ich
  • Neukundengewinnung - Erfolg ist planbar
  • Online Marketing für EPU
  • Steuerliche Absetzbarkeit von PKW und Arbeitszimmer im Wohnungsverband
  • Stundensatz und Kostenwahrheit
  • SVA - das verflixte 4. Jahr
  • Wahl der optimalen Rechtsform unter besonderer Berücksichtigung der GmbH neu

"Übertragen werden Videobild und Präsentationsfolien. Über ein Chatfenster haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen zu stellen", erklärt Riedl.

Die Abstimmung über "die besten Vier" läuft ab sofort bis 6. Februar 2014. Unter epu.wko.at/webinare sind alle relevanten Infos sowie der Link zur Abstimmung zu finden. (ES)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Roman Riedl
EPU-Beauftragter
Tel.: + 43 590900-3508
Email: roman.riedl@wko.at
https://epu.wko.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001