"Zwei Väter" und "Der Bergdoktor" am 9. Jänner in ORF 2

Hans Sigl und Gastdarstellerin Hilde Dalik in einer neuen Folge der ORF/ZDF-Erfolgsserie

Wien (OTS) - Während im Praxisalltag dank der neuen Sprechstundenhilfe Nicole Beutler wieder Ruhe einkehrt, wird "Der Bergdoktor" am Donnerstag, dem 9. Jänner 2014, um 20.15 Uhr in ORF 2 zu einem Notfall an die Bergstation der Gondelbahn gerufen. Doch der diagnostizierte genetisch bedingte Immundefekt hat noch schwerwiegendere Folgen als angenommen - und wird auch für Gastdarstellerin Hilde Dalik zu einer großen Herausforderung. Neben "Bergdoktor" Hans Sigl sind in einer neuen Folge der ORF/ZDF-Erfolgsserie erneut u. a. Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner, Siegfried Rauch, Ronja Forcher, Natalie O'Hara, Mark Keller, Ines Lutz und Nicole Beutler sowie Gastdarstellerin Hilde Dalik (jeweils Freitag in ORF eins in einem Dakapo von "Die Lottosieger") zu sehen.

Mehr zum Inhalt

"Der Bergdoktor - Zwei Väter (1)" - Donnerstag, 9. Jänner, 20.15 Uhr, ORF 2

Bei Wartungsarbeiten an seiner Gondelbahn bricht der Geschäftsführer Georg Mühltal (Christian Näthe) unvermittelt zusammen. Im Krankenhaus stellen Martin (Hans Sigl) und Kahnweiler (Mark Keller) einen genetisch bedingten Immundefekt fest, der über kurz oder lang den Tod des Patienten herbeiführen wird. Die Diagnose trifft nicht nur Mühltal hart, auch die Frau seines Geschäftspartners (Hilde Dalik) ist ganz aus dem Häuschen. Unter vier Augen vertraut sie Martin an, dass ihr einjähriger Sohn Max einer heimlichen Affäre mit Mühltal entsprungen ist.

"Der Bergdoktor" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007