STANDARD bündelt Vermarktungsaktivitäten und bestellt neue Geschäftsführer

Wien (OTS) - Mit 01.01.2014 hat die STANDARD-Gruppe alle ihre Vermarktungsaktivitäten in der STANDARD Vermarktung und Service GmbH gebündelt. Dadurch wird es Kunden und Partnern ermöglicht sämtliche Medienleistungen in den Medien DER STANDARD und derStandard.at zentral zu beziehen.
Diesem Ansatz dienen auch die erste crossmediale Preisliste für 2014, ein einheitliches Rabattsystem für Werbekunden sowie das "one face to the customer"-Prinzip in Form eines gemeinsamen Anzeigenteams für Print- und Online. Intensive Schulungen der VerkäuferInnen in den vergangenen sechs Monaten garantieren die optimale crossmediale Beratung.

Mit der Bündelung der Vermarktungsaktivitäten wird nun der im letzten Jahr umgesetzte Prozess der Organisationsentwicklung im Hause STANDARD erfolgreich zum Abschluss gebracht.
In diesem Zuge wurden drei neue Geschäftsführer in der STANDARD Vermarktung und Service GmbH bestellt:

Thomas Letz, seit Februar 2000 im STANDARD, hat die Verantwortung für den gesamten Vertrieb und ist nun zudem Verlagsleiter für Print & e-Paper.

Matthias Stöcher, seit Oktober 2000 im STANDARD tätig, war bisher für den Aufbau der Onlinevermarktung verantwortlich und hat nun die Verantwortung für den gemeinsamen Anzeigenverkauf (Print und Online) übernommen.

Rainer Wimmer, seit September 2007 im STANDARD, war lange Zeit für den Aufbau des Karrieremarkts verantwortlich. Sein derzeitiges Aufgabengebiet umfasst die Bereichs- und Verlagsleitung für die Rubriken (Karriere, Immobilien, Auto, Wortanzeigen).

Der neue Geschäftsführer Matthias Stöcher zum abgeschlossenen Entwicklungsprozess und den Zukunftsplänen der STANDARD Vermarktung und Service GmbH: "Mit dieser Organisationsstruktur können wir unseren Kunden maßgeschneiderte Kommunikationslösungen abgestimmt über alle Ausgabemedien aus einer Hand anbieten, und haben die Basis geschaffen, künftig die Vermarktung weiterer Qualitätsmarken zu übernehmen. Interessenten stehen wir gerne als Partner zur Verfügung."

Rückfragen & Kontakt:

Angie Pieta
DER STANDARD | derStandard.at
Tel.: (01) 531 70/103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PST0001